PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 499060 (Dell GmbH)
  • Dell GmbH
  • Unterschweinstiege 10
  • 60549 Frankfurt am Main
  • http://www.dell.de
  • Ansprechpartner
  • Michael Rufer
  • +49 (69) 9792-3271

Bundesinstitut für Berufsbildung senkt Energiekosten um 90 Prozent mit neuem Rechenzentrum von Dell

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Mit einem frischluftgekühlten Rechenzentrum, betrieben mit Servern und Storagesystemen von Dell, hat das Bundesinstitut für Berufsbildung seinen Energieverbrauch um 90 Prozent gesenkt und die Zuverlässigkeit seiner IT-Infrastruktur erhöht.

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn hat sein Rechenzentrum mit Dell modernisiert: Durch den sukzessiven Einsatz stromsparender Server von Dell und der Implementierung einer direkten freien Kühlung wurde der Energieverbrauch um rund 90 Prozent gesenkt. Gleichzeitig konnte die Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit der IT-Infrastruktur gesteigert werden.

Dell hat dabei die komplette Realisierung des Rechenzentrums übernommen. Die direkte freie Kühlung, die an über 300 Tagen im Jahr jede zusätzliche Kühlung durch die Zuschaltung von Klimageräten obsolet macht, wurde mit dem Kühltechnik-Spezialisten Emerson Network Power als Partner umgesetzt. Als Hardware-Plattform dienen PowerEdge-Server und SAN-Storage-Lösungen von Dell mit besonders niedrigem Energieverbrauch und einer gleichzeitig hohen Wärmeresistenz. Dadurch konnte die Temperatur des Rechenzentrums schrittweise von ursprünglich 21 auf 26 Grad Celsius erhöht werden. Signifikante Einsparungen wurden auch durch eine Virtualisierung mittels VMware erreicht, die eine geringere Anzahl von Servern erforderlich macht. Dabei wurden sämtliche SAP-Systeme und Serverapplikationen virtualisiert.

Für das Bundesinstitut war Dell die ideale Wahl für die Umsetzung des Projekts: Die Planung und der Aufbau der Serverinfrastruktur des BIBB wurde seit Jahren durch Dell unterstützt. Neben dem Vertrauen in die Zuverlässigkeit von Dell waren der überzeugende Lösungsentwurf und nicht zuletzt das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis für die Auswahl entscheidend.

"Durch unser gemeinsam mit Dell realisiertes Rechenzentrumsprojekt erweist sich das BIBB einmal mehr als energiebewusste Behörde", sagt Dr. Astrid Fey, Chief Information Officer beim BIBB in Bonn. "So konnte unser jährlicher CO2-Ausstoß allein durch die neue hocheffiziente Klimatechnik um 108 Tonnen gesenkt werden."

"Durch die langjährige Zusammenarbeit mit dem BIBB kennen wir die IT-Infrastruktur der Behörde sehr gut", sagt Rainer Linden, Account Executive Bundesbehörden bei Dell. "Mit der Realisierung des Rechenzentrums haben wir bewiesen, dass Dell Beratung, Planung und Umsetzung aus einer Hand liefern kann."

Über das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Das Bundesinstitut für Berufsausbildung (BIBB) in Bonn widmet sich seit gut 40 Jahren der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Dies geschieht durch vielfältige Art: Durch wissenschaftliche Analyse, die Mitgestaltung von Ausbildungsordnungen, die Unterstützung der Ausbilder in den Betrieben oder durch Beratung der Politik. Die kontinuierliche Verbesserung des Ausbildungssystems verlangt von den ca. 650 Beschäftigten des BIBB gleichermaßen ein Höchstmaß an Professionalität wie auch persönlichen Einsatz.

Dell GmbH

Dell hört seinen Kunden zu und bietet innovative und zuverlässige IT-Lösungen und -Dienstleistungen, die auf Industrie-Standards basieren. Sie sind ganz auf die individuellen Anforderungen der Anwender zugeschnitten und ermöglichen es Unternehmen, erfolgreicher zu sein. Weitere Informationen unter www.dell.de und dell.xing.com. Unter www.dell.com/conversations bietet Dell zudem die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme.