Halbautomatische Handarbeitsplätze: Industrie 4.0 auf der SMT

Die DESC Werkerführung unterstützt unter anderem Montage, Kommissionierung und Qualitätsprüfung
(PresseBox) ( Dingolfing, )
Der MES- und Werkerführungsexperte DE software stellt auf der SMT in Halle 9, Stand 342 (KARL Arbeitsplatzsysteme) die leanwork STATION, einen schlüsselfertigen halbautomatischen Arbeitsplatz, aus. Dieser ist durch eine Werkerführung mit Inline-Betriebsdatenerfassung, Pick-to-Light-Anbindung, Barcodescanner sowie einer Waage zur Vollständigkeitskontrolle charakterisiert.

Die aktuelle Forschung und Konzipierung der vierten industrielle Revolution behandelt in einem von acht Schwerpunktfeldern die Arbeitsorganisation und -gestaltung. Im operativ geprägten Arbeitsprozess wird ein steigender Bedarf an intelligenten Assistenzsystemen vorausgesagt: halbautomatische Arbeitsplätze, die eine Kooperation des Menschen mit der cyber-physischen Welt der Smart Factory ermöglichen. Eine konkrete und praxiserprobte Lösung zur Realisierung dieses Szenarios ist die DESC Werkerführung, die am Beispiel der leanwork STATION auf der SMT ausgestellt wird. Diese übernimmt zunächst das Informationsmanagement: Der Mitarbeiter bekommt auftragsbezogen und individuell aufbereitet alle für seinen Arbeitsprozess notwendigen Informationen, wodurch er dazu befähigt wird, relevante Entscheidungen selbst zu treffen. Gleichzeitig wird er durch multimediale Arbeitsanweisungen - Bilder, Texte, Audio, Video -, Stücklisten und Prüfhinweise zur Durchführung verschiedenster Aufgaben - je nachdem, was im Augenblick gemacht werden muss! - qualifiziert. Ferner werden durch die Werkerführung softwaregesteuerte Werkzeuge und Hilfsmittel angebunden, die dem Mitarbeiter unproduktive Arbeiten, wie das Messen von Positionsabständen oder das Suchen von Artikeln im Pufferlager, abnehmen und ihm durch Vollständigkeitskontrollen die Sicherheit geben, keinen Fehler gemacht zu haben. Laser, Pick-to-Light, "Inline"-AOI und andere angebundene Werkzeuge sorgen dafür, dass sich der Werker auf die kreativen, wertschöpfenden Tätigkeiten konzentrieren und so seine Produktivität steigern kann. In Ergänzung zu den führenden - d.h. informierenden und steuernden - Eigenschaften der Werkerführung gewährleistet die Integration von vielseitigen Funktionen zur Betriebsdatenerfassung und Qualitätsprüfung, dass im Produktionsprozess auftretende Probleme direkt erkannt und behoben werden können und darüber hinaus die notwendige Datenbasis für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess aufgebaut wird. DE software zeigt die verschiedenen Funktionen der DESC Werkerführung im Mai auf der SMT und Nürnberg und beim Anwenderworkshop "Papierlose Produktion an einem Tag" in Dingolfing.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.