Engagement für Wissen – weit über den Tellerrand hinaus

(PresseBox) ( Kaiserslautern, )
Die Erzeugung und Weitergabe von Wissen sind entscheidende Erfolgsfaktoren für Unternehmen. Bei der DCON AG spielt Wissensmanagement daher eine zentrale Rolle. Das Unternehmen versteht Wissen aber auch als universelles Gut und stellt es in den Mittelpunkt seines sozialen Engagements.

DCON Vorstand Marc Baumgart erklärt: „Erst Wissen und Erfahrung ermöglichen es uns überhaupt, für Kunden Dienstleistungen zu erbringen. Deshalb ist es uns wichtig, das individuelle Potenzial unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über verschiedene Karrierewege und ein umfangreiches Schulungs- und Coaching-Angebot zu fördern. Die Dokumentation, Aufbereitung und Weitergabe von Know-how ist bei DCON per Prozess definiert und ein etablierter Aspekt unserer Unternehmenskultur. Weil Wissen bei DCON einen dermaßen hohen Stellenwert einnimmt, ist es für uns naheliegend, gerade im Bereich Bildung soziales Engagement zu zeigen. Die Selbstverständlichkeit, mit der wir Wissen handhaben, lässt uns manchmal vergessen, dass Wissen auch heute noch nicht für jeden zugänglich ist.“

Die Hero’s Academy

2012 besuchte Marc Baumgart im Rahmen einer Urlaubsreise erstmals die Hero’s Academy in einem Dorf nördlich von Mombasa in Kenia. In der Hero’s Academy, die in privater Initiative von einem deutschen Ehepaar aufgebaut wurde, werden aktuell 362 Kinder betreut und unterrichtet, die sonst keine Chance auf Schulbildung hätten. „Ich war überrascht, wieviel mit einem relativ kleinen monatlichen Beitrag bewirkt werden kann“, sagt Marc Baumgart. „Mit nur 15€ monatlich wird einem Kind Schulunterricht ermöglicht. Zusätzlich bekommen die Kinder zwei Mahlzeiten am Tag und Zugang zu sauberem Wasser.“

Das Engagement der DCON AG

Marc Baumgart machte die Hero’s Academy unter den DCON Mitarbeitern bekannt und konnte viele von ihnen als Schulpaten gewinnen. DCON verdoppelt jede Schulpatenschaft, die ein DCON Mitarbeiter übernimmt. Weihnachten 2015 spendete DCON zusätzlich für jede Weihnachtskarte, die an Kunden und Geschäftspartner versendet wurde, 15€ an die Hero’s Academy. So kamen 2015 mehr als 6.000€ Spendengelder zusammen. Das Geld wurde u.a. für den Bau eines Wasserturms eingesetzt. 2016 hat DCON die Weihnachtsaktion wiederholt und auch zum Nikolaustag im Namen jedes DCON Mitarbeiters 15€ nach Kenia gespendet. Der Spendenbetrag aus 2016 beläuft sich insgesamt auf über 8.000€. Die Hero’s Academy plant, einen Teil des Geldes in die Trockenlegung des Schulhofs zu investieren, der in der Regenzeit wegen Überschwemmung kaum nutzbar ist. Ein weiteres wichtiges Projekt besteht in der Ausstattung des Speisesaals mit Licht und Ventilatoren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.