Versandprozesse bis zur letzten Meile optimieren

(PresseBox) ( Bremen, )
Reale Transportkosten eines einzelnen Versandvorgangs sind bei der Vielzahl der eingesetzten Transportdienstleister, der komplexen Tarifstrukturen und der Organisation der Versandprozesse nur schwer zu bestimmen. Genau hier setzt das Modul Frachtkostenmanagement im Versandsystem der dbh Logistics IT AG an.

Die Transportkosten für eine Sendung können schon im Voraus bis vor die Tür des Kunden ermittelt werden. . Auf Basis der hinterlegten Frachttarife, bei Auswahl der Spedition oder des Kurier- Express- oder Paketdienstes, erhält der Versender eine klare Übersicht über die Transportkosten, die der einzelne Vorgang verursacht.

Das Wissen über die tatsächlichen Aufwendungen eröffnet großes Einsparungspotenzial. Die Kostenzusammensetzung kann kontrolliert und die Versandstruktur angepasst werden. Eingehende Frachtkostenrechnungen können ohne großen Aufwand geprüft, Fehlberechnungen erkannt und so Kosten gesenkt werden. Gleichzeitig liefert das Frachtkostenmanagement valide Rückschlüsse für die Ermittlung des Verkaufspreises.

dbh stellt das Versandsystem Advantage Delivery und das zugehörige Frachtkostenmanagement auf der LogiMAT Stuttgart vom 13.-15.03.2018 in Halle 8, Stand C68 vor und berät Versender zu Optimierungsmöglichkeiten für ihre Versandprozesse.

Über Advantage Delivery

Mit Advantage Delivery bietet dbh Logistics IT AG die Möglichkeit, den gesamten Versandprozess schlanker und transparenter zu gestalten. Advantage Delivery bündelt sämtliche eingesetzten Frachtführer und versandnahen Aktivitäten in einem zentralen Versandsystem. Von der Versandvorbereitung, den Labeldruck und automatisierte Zollanmeldungen über die frachtführerspezifische Datenübermittlung, Ladeendkontrolle und Sendungsverfolgung im unternehmenseigenen Design bis hin zu Frachtkostenermittlung und Qualitätscontrolling bietet Advantage Delivery Versendern optimale Voraussetzungen für eine produktivere Versandabwicklung. Dabei spielt es keine Rolle, mit welchen Vorsystemen Daten ausgetauscht werden. Auch eine Einbindung in SAP ERP und S/4HANA ist dank spezieller Plug-Ins einfach möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.