PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 235988 (DAXTEN GmbH)
  • DAXTEN GmbH
  • Industriestr. 30
  • 12099 Berlin
  • http://www.daxten.com
  • Ansprechpartner
  • Jörg Poschen
  • +49 (30) 859537-12

Redundante Stromversorgung für alle: Transfer-Switch erlaubt doppelt gesicherte Srtromversorgung für Single-Power-Devices

Daxten erweitert sein Power-Management-Portfolio für Rechenzentren um Transfer-Switches.

(PresseBox) (Berlin, ) Daxten, ein führender Rechenzentrumsausstatter und Spezialist für die Stromversorgung in IT-Umgebungen jeder Größe, erweitert sein Portfolio um so genannte Transfer-Switches von Server Technology. Diese gestatten die redundante Stromversorgung einer jeden aktiven IT-Hardware, die ursprünglich nur über ein einzelnes AC-Netzkabel gespeist worden ist. Dazu verfügt der voll im Rack zu integrierende Switch über zwei getrennte Stromkreisläufe, die bis zu acht oder auch 16 angeschlossene Server, Router, Netzwerkswitche und weitere Devices je zur Hälfte mit der benötigten Power versorgen. Fällt ein Stromkreislauf aus, schaltet der Transfer Switch automatisch und blitzschnell um, und der zweite Stromkreis übernimmt die komplette Versorgung der Komponenten – ohne Störungen des laufenden Betriebes und ohne Downtime. Besonders eignet sich der Transfer Switch zum Einsatz in 19“ Rack-Umgebungen, in denen bei bestehenden Single-Power-Geräten nachträglich Redundanz bei der Stromversorgung hergestellt und dadurch ein maximaler Ausfallsschutz gewährleistet werden soll.

Der Transfer Switch ist in Versionen mit 16 oder 32 Ampere erhältlich und bedient Spannungen zwischen 208 und 230 Volt. Die acht oder 16 Kaltgeräteausgänge sind, entweder im ICE 60320/C13- oder C19-Design, an der Gerätefront untergebracht. Zur Verbindung der aktiven Hardware mit dem Transfer Switch dienen Kabel gemäß dem IEC 60309-Standard. Spezielle Klammern an den Power-Outlets sichern dabei den Halt der Power-Kabel und verhindern eine Lockerung oder gar ein Lösen der Anschlüsse. Der Transfer Switch selbst wird von zwei separaten Stromeinspeisungen über entsprechende USVs versorgt. Dabei müssen die Phasen der beiden Eingangs-Feeds nicht synchronisiert sein, da dies der Switch selbst übernimmt. Dieses Verfahren ist ein Alleinstellungsmerkmal und vom Hersteller patentiert. Die Montage der 1 HE oder 2 HE beanspruchenden Switche erfolgt an den Profilen der Rackfront- oder Rückseite.

Bei jeder angeschlossenen Komponente wird deren Stromversorgung auf eine der zwei voneinander getrennten Stromkreise des Transfer Switches aufgeteilt. Wird einer davon unterbrochen oder fällt aus, schaltet der Switch automatisch auf den zweiten Stromkreis um und stellt so weiterhin den unterbrechungsfreien Betrieb der Komponente sicher. Die Umschaltung erfolgt innerhalb von 10 bis maximal 16 Millisekunden – d.h. mehr als zehnmal so schnell wie ein Wimpernschlag – und unterbietet damit die vom US-amerikanischen Information Technology Industrie Council (ITI) als kritisch definierten 20 Millisekunden, die aktive Komponenten mit einer Stromversorgung von nur 0 bis 70 Prozent ohne Fehlfunktionen oder Ausfälle überstehen können, um Längen.

LEDs an der Switch-Front informieren zuverlässig darüber, welcher Stromkreis die Outlets versorgt. Und für jeden Stromkreis wird zudem permanent jeweils über ein Display der Eingangsstrom angezeigt. Die Entsprechung der EN 60950-1:2000 Norm zur Sicherheit von IT-Geräten sowie EN 55022 Class A- und EN 55024-Konformität hinsichtlich der Störfestigkeit gegen elektrische Entladung und elektromagnetischer Immunität verbürgen den hohen Qualitätsstandard der Transfer-Switches.

Alle Modelle des Transfer Switches sind ab sofort unter + 49 (0)30 85 95 37-0, info.de@daxten.com oder www.daxten.de zu beziehen.

Ansprechpartner für die Presse

Mehr Informationen erhalten Sie von Jörg Poschen bei der Daxten GmbH in Berlin. Sie erreichen ihn telefonisch im Head Office: 030-859537-0, Home Office: 0521-38377-60 oder per Email über joerg.poschen@daxten.com.

DAXTEN GmbH

Daxten wurde 1994 in London unter dem Namen Dakota Computer Solutions gegründet. Die heutige Daxten GmbH mit Sitz in Berlin ist Distributor der IT-Management-Lösungen von Austin Hughes, Avocent, Dataprobe, Digi, International Power Switch, Minicom, Plenafill, Raritan (Peppercon), Rose, Upsite Technologies (KoldLok), Uptime Devices sowie Hersteller einer eigenen Produktlinie. Wir sind europaweit und in den USA vertreten. Als Anbieter für hochwertige KVM-, Connectivity- und Infrastruktur-Management-Lösungen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, IT-Administratoren in aller Welt ihre Arbeit zu erleichtern und Unternehmen kritische Downtime zu ersparen. Ein weiterer Fokus liegt auf Lösungen zur Optimierung der Kühlung und zur Steigerung der Energieeffizienz im Sinne der Green IT. Das Unternehmen hat seinen deutschen Hauptsitz in Berlin und ist des Weiteren in Bielefeld und Heidelberg präsent. Weitere Informationen sind unter www.daxten.de und www.daxten.com erhältlich.