DATRON und SV Darmstadt 98 joggen, radeln, walken und spenden gemeinsam 5.555 Euro für den guten Zweck

Mühltaler Maschinenbau-Unternehmen und Darmstädter Fußball-Bundesligist machen sich „Im Zeichen der Lilie“ gemeinsam stark für schwerstkranke Kinder und Jugendliche.

Mühltal, (PresseBox) - Unter dem Motto „ No Need for Speed“ veranstaltete die DATRON AG und der SV Darmstadt 98 am 02. Juni 2017 gemeinsam, im Rahmen der Sozialkampagne „Im Zeichen der Lilie“, einen Spendenlauf zu Gunsten der Bärenstark Intensivpflege. Rund 120 Läufer, Walker und Radfahrer zeigten bei der Benefiz-Veranstaltung ihr sportliches Engagement und absolvierten von den Standorten der DATRON AG in Mühltal-Traisa und der Darmstädter Landwehrstrasse aus jeweils eine Strecke von rund fünf Kilometern ins Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor.

Jeder Teilnehmer erhöhte mit seiner Beteiligung an der Benefiz-Veranstaltung den Basisspendenbetrag, so dass Dr. Arne Brüsch, Vorstandsvorsitzender der DATRON AG, und Oliver Keller, Vertriebsleiter des SV Darmstadt 98 zum Schluss einen Scheck über 5.555 Euro an Anja Boutbel von der Bärenstark Intensivpflege übergeben konnten.

Die Spendensumme kommt Kindern und Jugendlichen mit einem Intensivpflegebedarf zu Gute, für die die Initiative Bärenstark aus Darmstadt eine optimale pflegerische, medizinische, therapeutische und pädagogische Betreuung anbietet.

Dr. Arne Brüsch, der es sich nicht nehmen ließ, selbst an dem Spendenlauf teilzunehmen, ist erfreut über die hohe Beteiligung von den Mitarbeitern der DATRON AG, des SV Darmstadt 98 sowie den Hobbysportlern, die sich ihre Startplätze bei einem Gewinnspiel des SV 98 sicherten: „Bei DATRON ist die soziale Verantwortung unter den Mitarbeitern ein sehr ausgeprägtes Empfinden. Ich freue mich jedes Mal aufs Neue, eine gemeinsame Veranstaltung mit dem SV 98 durchzuführen und mit dem Verein etwas Positives in Bewegung zu setzen. Die hohe Beteiligung für den karitativen Zweck bestätigt, dass wir das Richtige tun.“

DATRON AG

Die DATRON AG entwickelt, produziert und vertreibt innovative CNC-Fräsmaschinen für die Bearbeitung von zukunftsorientierten Werkstoffen wie Aluminium und Verbundmaterialien, Dentalfräsmaschinen für die effiziente Bearbeitung aller gängigen Zahnersatzmaterialien in Dentallaboren, High-Speed Fräswerkzeuge sowie Hochleistungs‐Dosiermaschinen für industrielle Dicht‐ und Klebanwendungen. Durch neueste Technologie, abgesichert durch zahlreiche Patente und die Einbindung in ein umfangreiches Dienstleistungspaket, bietet DATRON einzigartige Lösungen an.

DATRON Maschinen zeichnen sich durch eine hohe Qualität und Wirtschaftlichkeit bei sehr niedrigem Energieverbrauch aus. Eingesetzt werden DATRON Lösungen unter anderem in der Elektrotechnik, der Metall-, Kunststoff‐ und Automobilindustrie, der Luftfahrt sowie in der Dentaltechnik. Unsere derzeit aktiven 2.000 Maschinenkunden aus dem In‐ und Ausland arbeiten mit etwa 4.000 DATRON Maschinensystemen.

DATRON befindet sich seit Jahren auf profitablem Wachstumskurs. So wurde 2016 mit mehr als 25 Vertretungen weltweit ein Umsatz von rund EUR 45,7 Mio. und ein EBIT von EUR 2,9 Mio. erzielt. Derzeit beschäftigt DATRON über 250 Mitarbeiter.

DATRON wurde in den letzten Jahren vielfach ausgezeichnet. Das Beratungsunternehmen Munich Strategy Group (MSG) zählt die DATRON AG in seiner Ende 2016 veröffentlichten unabhängigen Studie zu Deutschlands Wachstums- und Ertragsstars und hat DATRON als TOP 100 Unternehmen prämiert. Zuletzt erhielt die DATRON AG den red dot industrial design award 2016 für die neue DATRON neo CNC-Fräsmaschine und den red dot communication award für die Steuerungssoftware DATRON next.

Weitere Informationen finden sich unter www.datron.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.