History of Data Science: Dataiku startet interaktives Zentrum für KI

History of Data Science: Dataiku startet interaktives Zentrum für KI
(PresseBox) ( Paris, )
Dataiku startet mit „The History of Data Science“ ein Online-Erlebnis mit Spielen, Graphic Novels und Wissen rund um Data Science. Der Hub stellt die Geschichte und Vordenker der ins Zentrum, um daraus für eine inklusive, verantwortungsvolle KI der Zukunft zu lernen.

Die Everyday AI-Plattform Dataiku hat den Start seines neuesten Online-Erlebnisses, The History of Data Science, bekannt gegeben. Von den Pionieren in den Anfängen der Wissenschaft und Mathematik bis hin zu modernen Innovatoren stellt historyofdatascience.com die Helden der Data Science vor, die die Art und Weise, wie wir heute leben und denken, geprägt haben.

Der Hub stellt die prägendsten Data Science- und KI-Innovationen in den Vordergrund und teilt Wissen und Erfahrungen rund um die Data Science. Das Spiel „Beat the Linear Regression Algorithm“ fordert alle Kenner der Szene heraus.  Zudem steht mit "Innovators of Data Science: From Bayes to Bayesian Neural Networks" die erste Data Science Graphic Novel zum kostenlosen Download zur Verfügung. Sie erzählt die Geschichte von 12 Helden, die die Datenwissenschaft verändert haben – darunter Thomas Bayes, Pierre-Simon Laplace, Carl Freidrich Gauss, Ada Lovelace, Ronald Fisher, Alan Turing, Claude Shannon, Geoffrey Hinton, Yann LeCun, Jürgen Schmidhuber, Yoshua Benigo und Bernhard Schölkopf. An der einjährigen Entwicklung des Hubs waren mehrere Teams mit Dutzenden von Dataiku-Mitarbeitern auf der ganzen Welt beteiligt.

Laut Florian Douetteau, Mitbegründer und CEO von Dataiku, ist der neue Hub für alle, vom KI-Entwickler bis zum KI-Konsumenten, gedacht. Er spiegelt den kollaborativen Geist wider, den Dataiku in seinem Ansatz für integrative, verantwortungsvolle KI fördert:

"Wir haben uns dem Aufbau und der Weiterentwicklung dieses Projekts verschrieben, weil wir glauben, dass alltägliche KI fest in einer gemeinsamen Kultur der Datenwissenschaft verwurzelt sein muss. Wir sind der Überzeugung, dass dies die Kultur ist, die Menschen zusammenbringt und sie befähigt, großartige Dinge zu schaffen. Das Verstehen und Lernen aus den Fehlern der Vergangenheit wird uns in die Lage versetzen, eine inklusive, verantwortungsvolle KI des 21. Jahrhunderts zu schaffen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.