Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1112159

DATA MODUL AG Landsberger Str. 322 80687 München, Deutschland http://www.data-modul.com
Ansprechpartner:in Herr Moritz Wolff +49 89 53295737
Logo der Firma DATA MODUL AG

Haptisches Feedback als Erweiterung für industrielle Touch-Anwendungen: DATA MODUL präsentiert neue Haptik-Demo-Einheit

(PresseBox) (München, )
Haptisches Feedback wird bereits erfolgreich in diversen Endanwender-Applikationen, wie beispielsweise Smartphones, als sinnvolle Ergänzung zur herkömmlichen Touch-Bedienung eingesetzt. DATA MODUL hat nun in Zusammenarbeit mit Next System und Candera CGI Studio eine neue Demo-Einheit entwickelt, die erstmalig die Möglichkeiten von Haptik-Feedback im industriellen Einsatz vorstellt. Insbesondere Industrieanwendungen haben höhere Anforderungen und benötigen zuverlässige und hochwertige Komponenten, die jeweils auf den späteren Einsatzzweck abgestimmt sind. So auch Haptik-Touch-Erweiterungen die ein effizientes Zusammenspiel aus Hardware, Software, User Experience und Design voraussetzen. Die Vorteile des haptischen Feedbacks bei modernen HMI-Einheiten sind dabei naheliegend: Durch die „gefühlte“ Rückmeldung bei einer Interaktion wird dem Anwender zusätzliches Feedback vermittelt, was wiederum die Bediensicherheit, besonders bei eingeschränkter Aufmerksamkeit bei der Bedienung, deutlich erhöht.

„Auch im industriellen Einsatz bietet haptisches Feedback zahlreiche Vorteile und Einsatzmöglichkeiten. Um zu verstehen, wie es sich sinnvoll integrieren lässt, sollte man haptisches Feedback am besten selbst erleben. Genau hier setzt unsere neue Haptik-Demo-Einheit an, die mit verschiedenen Anwendungsbeispielen eindrucksvoll zeigt, wie sich haptisches Feedback in verschiedensten HMI-Lösungen einsetzen lässt“, erklärt Benjamin Ringlstetter, Head of Product Management – Industrial Division bei DATA MODUL.

Die neue Demo-Einheit verfügt über fünf unterschiedliche Anwendungsbeispiele, die sich frei wechseln lassen und jeweils verschiedene Funktionsparameter beinhalten. Simuliert wird so beispielsweise eine Bedieneinheit für Baumaschinen, ein Mischpult im Eventbereich oder auch ein klassisches Pin-Pad wie es bei Geldautomaten zum Einsatz kommt.

Basis der Haptik-Demo-Einheit sind zwei verschiedene Technologien, die das Haptik-Erlebnis der Beispielanwendungen mit Hilfe unterschiedlicher Aktuatoren realisiert:

Im oberen Bereich der Demo-Einheit befindet sich ein Touchscreen, der mit einem elektrostatischen Aktuator ausgerüstet ist. Dieser erzeugt ein weiches, natürliches Berührungsgefühl, ist sehr leise und eignet sich besonders für Displays ab einer Diagonale von 10,1 Zoll. Zudem zeichnet sich diese Haptik-Technologie durch einen Hub von bis zu 0,8mm aus, was ein tastenähnliches Feedback ermöglicht.

Im unteren Bereich ist ein Touchscreen mit einem speziellen Piezo-Scheibenaktuator integriert. Diese Technologie liefert ein stärkeres und präzises Haptik-Event und eignet sich für Applikationen mit kleineren Touchscreens ab 3,5 Zoll. Im Gegensatz zu elektrostatischen Aktuatoren ist die Auslenkung bei Piezo-Scheibenaktuatoren deutlich kleiner und bewegt sich in einem Bereich von bis zu 0,3mm. Um ungewollte Eingaben zu vermeiden, arbeiten beide Technologien mit sogenannten Force-Sense. Hierbei wird das gewünschte Touch-Event erst ausgelöst, wenn ein vorher definierter Schwellenwert mittels Kraftmessung überschritten wird.

Ebenfalls Bestandteil der Demo-Einheit sind verschiedene, direkt in das Coverglas der Touch-Einheit integrierte Bedienelemente wie Taster oder Schieberegler. Die neue Haptik-Demo-Einheit von DATA MODUL liefert so nicht nur umfangreiche und spürbare Einblicke in die Integrationsmöglichkeiten von haptischem Feedback in moderne HMI-Lösungen, sondern vereinfacht zudem den Einstieg dieser Technologie für neue Produktentwicklungen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Website Promotion

Website Promotion

DATA MODUL AG

Die DATA MODUL AG als einer der weltweit führenden Spezialanbieter für Display-, Touch-, Embedded-, Monitor- und Panel PC Lösungen verfolgt seit ihrer Gründung 1972 konsequent das Ziel, seinen Kunden moderne, maßgeschneiderte und individuell angepasste Komplettlösungen für Display-Technologien anzubieten.

Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Display-, Touch-, Embedded- und Systemtechnologien ermöglicht die Realisierung von kundenspezifischen Value-Added-Services unterschiedlichster Branchen auf rund 45.000 m2 Produktions- und Logistikfläche. Das umfangreiche Distributionsportfolio aus Displays, Touchscreens und Embedded-Lösungen sowie zunehmend innovativer Eigenentwicklungen runden das einzigartige modulare Produktportfolio ab.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.