PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 750782 (Data I/O GmbH)
  • Data I/O GmbH
  • Am Haag 10
  • 82166 Gräfelfing
  • https://www.data-io.de
  • Ansprechpartner
  • Karin Lautenschlager
  • +49 (89) 8585-851

Data I/O stellt neue Programmiertechnologie LumenX vor

(PresseBox) (Gräfelfing, ) Die revolutionäre neue Programmierplattform LumenX ermöglicht die sichere und kontrollierte Programmierung von besonders großen high-Density Modulen wie embedded Multimediakarten eMMCs sowie Bausteinen, die mit sehr großen Datenmengen programmiert werden. Diese vor allem in der Automobilelektronik eingesetzten Halbleiter können nun effizient und leistungsstark programmiert werden.

Gräfelfing, Deutschland/Redmond, WA/USA - Data I/O Corporation (NASDAQ: DAIO), führender Hersteller von Lösungen für die Programmierung und das IP-Management von Flash- und flashbasierten Halbleitern, hat mit LumenX eine komplett neue Programmiertechnologie entwickelt, die das Programmieren der neuesten Generation von embedded Multimediakarten (eMMC) optimiert. Der LumenX Programmer programmiert ultraschnell mit Geschwindigkeiten von bis zu 80 Mbytes pro Sekunde sowie 25 Mbytes pro Sekunde für den Download und ist damit bis zu fünf Mal schneller als heute gängige Technologien. Ein Softwarepaket für sicheres Datenmanagement gewährleistet Datenintegrität von der ersten Joberstellung bis zur Produktion. Dank umfangreicher Softwareapplikationen zur 100-prozentigen Nachvollziehbarkeit (Traceability), einer Fiber-Lasermarkierung und 3D-Koplanaritätsvermessung der Bauteile können gerade die anspruchsvollen Prozessanforderungen in der Automobilelektronik erfüllt werden. Die LumenX Programmierplattform ist sowohl für den Programmierautomaten PSV7000 von Data I/O als auch als manuelles Entwicklungssystem erhältlich.

„Gerade bei automobilen Infotainment- und drahtlosen Anwendungen geht der Trend von kleinen Mikroprozessoren zu extrem großen High-Density Modulen. In vielen Fällen stößt die Programmierung solcher vieler Gigabyte großen Dateien mit bisherigen Methoden an ihre Grenzen. Hier braucht es schnelle, kontrollierbare und sichere Lösungen, die hohe Programmierqualität während der Produktion garantieren, jetzt und in Zukunft”, sagt Data I/O Präsident und CEO Anthony Ambrose. „Die LumenX Programmierarchitektur kann leicht mit den wechselnden Bausteintechnologien und wachsenden Dateigrößen Schritt halten. In Kombination mit dem automatischem Programmiersystem PSV7000 sind hohe Leistung, Sicherheit und Kosteneffizienz garantiert“.

LumenX ist entwickelt worden, die Sockelkapazitäten pro Programmer zu maximieren und gleichzeitig durch die hohen Programmiergeschwindigkeiten die Programmierkosten pro Baustein zu minimieren. Im Programmierautomaten PSV7000 können bis zu 14 LumenX-Programmer installiert werden, jeder Programmer enthält jeweils bis zu 8 Programmiersockel. Unterstützt werden die neuesten eMMC Bausteine (Version 4.41 bis 5.1) aller führenden Hersteller einschließlich Cypress Semiconductor Corporation, Micron, SK Hynix, Toshiba und andere. Es ist möglich, parallel FlashCORE III- und LumenX-Programmer in PSV7000 Systeme zu installieren. Kunden, die bereits einen PSV7000-Automaten erworben haben, können also über ein Upgrade LumenX-Programmer in bestehende Systeme integrieren und so ihre Investition absichern. Ein PSV7000 kombiniert mit der neuen Programmiertechnologie kann jetzt beispielsweise so viele Bauteile programmieren wie vormals mehrere Geräte zusammen.

Weitere Informationen unter www.dataio.com/LumenX. Auf der Messe “Nepcon South China” wird LumenX vom 25. bis 27. August 2015 erstmalig dem Fachpublikum vorgestellt: Shenzhen Conference & Exhibition Center auf Stand A-1K08.

Website Promotion

Data I/O GmbH

Seit 1972 entwickelt Data I/O Corporation innovative Design- und Fertigungssysteme für die Branchen Automobil-, Informations- und Haushaltselektronik, Steuerungs- und Regelungstechnik, Luft- und Raumfahrtindustrie sowie Medizinelektronik. Data I/O bietet manuelle und automatische Programmiergeräte für Bausteintechnologien und Programmiermethoden jeder Art. Mit Hilfe von Data I/O Programmierlösungen implementieren Kunden wie OEM, ODM oder EMS ihr Intellectual Property (IP) sicher, zuverlässig und kostengünstig in Millionen von Elektronikprodukten.
Dank seiner Expertise entwickelt das Unternehmen Applikationslösungen, durch die sich der Programmierprozess in vorhandene Geschäftsabläufe nahtlos integrieren lässt. Data I/Os tiefes Verständnis für programmierbare ICs, globales Supply Chain- und IP-Management sowie IP-Schutz schafft weltweit innovative Produkte. Ein globales Netz von Support- und Servicedienstleistungen steht den Kunden rund um die Uhr zur Verfügung und stellt so deren Erfolg sicher.
Weitere Informationen unter www.data-io.de.