Data I/O kooperiert mit Secure Thingz und zwei Halbleiterherstellern für mehr IoT Sicherheit in Design und Fertigung

(PresseBox) ( Gräfelfing, )
Der Bedarf an Secure Mikrokontrollern (MCUs) für IoT-Applikationen wächst kontinuierlich. Beide Unternehmen arbeiten daher eng mit Halbleiterherstellern Cypress Semiconductor und Microchip zusammen, um neueste IoT-fähige Bausteintechnologien zu unterstützen.

Die Data I/O Corporation (NASDAQ: DAIO) und Secure Thingz, Spezialist für Security, Mikrokontroller und Embedded Systems, werden zusammen auf der embedded world vom 26. bis 28. Februar 2019 in Halle 4A, Stand 424 ihre durchgängige End-to-End-Sicherheitslösung für Internet of Things (IoT)-Applikationen ausstellen und demonstrieren. Die Secure Deploy™-Architektur von Secure Thingz wurde direkt in das SentriX™ Provisioning-System von Data I/O integriert. Die Secure Deploy-Architektur schafft eine hundertprozentig sichere Umgebung, um das geistige Eigentum (IP) innerhalb des Designprozesses einfach zu kontrollieren und sichere Schlüssel und Zertifikate über „Roots of Trust”-Methoden für die Produktion zu erzeugen.
Der PSoC® 6 MCU Mikrokontroller von Cypress Semiconductor sowie der SAM L11® Secure Microcontroller von Microchip Technology werden bereits von Data I/O und Secure Thingz auf der SentriX-Plattform unterstützt.

„Wir zeigen unseren Kunden auf der Messe, wie einfach es ist, einen Provisioning-Job an den Ständen unserer Kooperationspartner Cypress Semiconductor (Stand 4A-148), Microchip Technology (Stand 1-500) oder Avnet Silica (1-370) zu erzeugen und dann auf unser Produktionssystem SentriX zu übertragen“, freut sich Anthony Ambrose, Präsident & CEO der Data I/O Corporation. „Der Markt für IoT-Applikationen und vernetzte Automobilelektronik wächst rasant. Um sich vor den steigenden Hackerangriffen zu schützen, setzen große und kleine OEM besonders auf hardware-basierte Sicherheit. Diese ist kostengünstig und bietet Datensicherheit und Datenintegrität über den ganzen Produktzyklus hinweg,” führt Anthony Ambrose weiter aus.

Sicherheitsexperten sind sich zunehmend einig, dass nur hardware-basierte Methoden, wie sie zum Beispiel die Secure Microcontroller von Cypress oder Microchip bieten, vor immer raffinierteren Hackerattacken schützen können. Das SentriX System von Data I/O ermöglicht eine sichere Programmierumgebung, damit die Firmware-Integrität von der Entwicklung bis hin zur Großserienproduktion hundertprozentig abgesichert ist.

SentriX garantiert eine sichere, flexible und kosteneffiziente Programmierumgebung für viele sichere Bausteinen und Bauelemente. Innovative Features wie Embedded Identity, Authentifizierung und Firmware-Integrität können damit über ‚Roots-of-Trust‘- Methoden bereits sehr früh in der Produktfertigung realisiert werden.



Mehr Informationen zu SentriX unter:  www.dataio.com/sentriX

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.