Baustellendokumentation per hochauflösender Ultra HD Baustellen Kamera

Baustellen Webcam ermöglicht die Erstellung von 4K Zeitraffervideos

Baustellendokumentation per hochauflösendem Zeitraffervideo (PresseBox) ( Berlin, )
Immer mehr Bauherren und Bauunternehmen streben eine Baustellendokumentation per Video an, bei der alle Baugeschehnisse auf der Baustelle aufgezeichnet werden. Grund hierfür ist unter Anderem der technische Fortschritt auf dem Gebiet der Netzwerkkameras und Foto-Webcams. Insbesondere die Auflösungen der Baustellenkameras von Data Components, die inzwischen von 4K bis 40 Megapixeln reichen ermöglichen es sich einen detaillierten Überblick über den Baufortschritt zu machen. Was es bei der Baustellendokumentation per Video zu beachten gilt, ist unter Anderem der Datenschutz. Personen die auf der Baustelle arbeiten müssen Ihr Einverständnis zu den Aufnahmen geben. Auch für dieses Problem haben nun findige Programmierer eine Lösung gefunden. Ein spezieller Software-Algorithmus der auf der Baustellenkamera läuft rechnnet in Echtzeit sich bewegende Personen und Fahrzeuge aus den Aufnahmen heraus. In den Zeitrafferaufnahmen die dann aus dem gesammelten Bildmaterial erstellt werden ist dann einzig und allein der Baufortschritt zu sehen ohne dass der Datenschutz der Arbeiter auf der Baustelle verletzt wird. Dieser datenschutzkonforme Betrieb einer Baustellen Kamera ist eine neuer Ansatz mit dem sensiblen Thema Datenschutz umzugehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.