Plattform für kontinuierlichen Erfahrungsaustausch

Deutschsprachiges PLM-Forum von Dassault Systèmes findet regelmäßig statt

(PresseBox) ( Stuttgart, )
Wie Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM) Fertigungsunternehmen dabei unterstützen, schneller innovative und marktfähige Produkte zu entwickeln, werden Experten aus Forschung, Lehre und Industrie am 16. und 17. Juni 2010 auf dem zweiten deutschsprachigen PLM-Forum von Dassault Systèmes (DS) in Mannheim diskutieren.

Interessenten, die per Mail über Details und den aktuellen Planungsstand der Veranstaltung informiert werden wollen, können sich ab sofort unter www.3dsevents.de/plmforum2010 für den Newsletter zum PLM-Forum 2010 registrieren.

"Unser erstes deutschsprachiges PLM-Forum, das wir im Juni in Mannheim durchgeführt haben, war mit über 500 Teilnehmern und ihren durchweg positiven Rückmeldungen ein voller Erfolg. Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden und Interessenten mit dem PLM-Forum eine Plattform zum Austausch von Erfahrungen und aktuellen Entwicklungen anbieten können", so Achim Löhr, Director PLM Value Channel bei Dassault Systèmes für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Aufgrund der großen Resonanz plant Dassault Systèmes, das deutschsprachige PLM-Forum ab 2010 regelmäßig zu organisieren.

Neben der gesamten Bandbreite an DS-Lösungen - CATIA, ENOVIA, DELMIA, SIMULIA und 3DVIA - werden auch im nächsten Jahr in Mannheim die Vertriebspartner von DS ihr Portfolio und ihre PLM-Dienstleitungen rund um die DS-Produkte vorstellen.

Aktuelle Informationen über Dassault Systèmes finden Sie auf der DS-Website unter http://www.3ds.com/de/, im DS-Blog (http://perspectives.3ds.com/) und im DS-Twitter (http://twitter.com/...).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.