Dassault Systèmes bringt Abaqus 6.9 auf den Markt

Erweiterte Einsatzmöglichkeiten für Hochleistungsberechnungen, die Simulation von Versagen und Rissbildung sowie NVH

(PresseBox) ( Stuttgart / Paris, France / Providence, R.I., USA, )
SIMULIA aus dem Hause Dassault Systèmes, Weltmarktführer für 3D- und Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM), bringt das Release Abaqus 6.9 auf den Markt. Abaqus Unified FEA ist die technologisch führende Lösung von SIMULIA für die Finite-Elemente-Analyse (FEA). Designer, Ingenieure, und Forscher aus der Elektronik-, Luftfahrt-, Automobil- und Energiebranche, dem Konsumgüter- und Life Sciences-Bereich verwenden Abaqus, um durch realistische Simulationen das Verhalten von Materialien und Produkten zu beurteilen sowie gesamte Fertigungsprozesse einzuschätzen.

Abaqus 6.9 bietet eine Reihe neuer Einsatzmöglichkeiten für die Simulation von Versagen und Rissbildung, für Hochleistungsberechnungen sowie für "Noise, Vibration and Harshness (NVH)"-Analysen. Zudem hat SIMULIA die Abaqus-Funktionen in den Bereichen Materialien, Modellierung, Vernetzung, automatische Kontaktsimulation und Multiphysik ausgebaut.

"Um den sich rasant wandelnden Anforderungen an die Produktentwicklung gerecht zu werden, spielen aktuelle Simulationstechniken eine entscheidende Rolle", sagt Frank Popielas, Manager Advanced Engineering beim Automobilzulieferers Dana Holding Corporation, "Die Synergie zwischen Abaqus 6.9 und Hochleistungsrechner-Clustern wird uns helfen, die Stückkosten zu reduzieren und den Zeitaufwand optimal zu halten."

"Dadurch, dass wir bei der Umsetzung und Prüfung neuer Funktionen eng mit unseren Kunden zusammenarbeiten, haben wir die stabilste FEA-Software auf dem Markt entwickelt", erklärt Steve Crowley, Director of Product Management, SIMULIA, Dassault Systèmes, "Abaqus 6.9 bietet Fertigungsunternehmen die Möglichkeit, ihre nichtlinearen und linearen Analyseprozesse innerhalb einer Unified FEA-Umgebung zusammenzuführen."

Eine Liste der neuen und verbesserten Features von Abaqus 6.9 finden Sie unter: http://www.simulia.com/...

Über SIMULIA

SIMULIA ist die Marke von Dassault Systemes, die ein skalierbares Portfolio von realistischen Simulationslösungen bietet, darunter die Abaqus-Produktreihe für Unified Finite Element Analysis, Multiphysik-Lösungen für die Analyse schwieriger technischer Probleme, und Lifecycle Management-Lösungen für die Verwaltung von Simulationsdaten, Prozessen und geistigem Eigentum. Durch die Verwendung etablierter Technologie, bewährter Qualität und hervorragendem Kundendienst macht SIMULIA realistische Simulationen zu einer unerlässlichen Geschäftspraxis, die die Produktleistung verbessert, physische Prototypen reduziert und Innovationen vorantreibt. SIMULIA hat seinen Hauptsitz in Providence, RI, USA, mit Forschungszentren in Providence und in Velizy (Frankreich) und bietet Verkauf, Services und Kundendienst über ein globales Netzwerk von mehr als 30 regionalen Zweigstellen und Vertriebsfirmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.simulia.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.