Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1119594

Dana Power Technologies | REINZ-Dichtungs-GmbH Reinzstraße 3-7 89233 Neu-Ulm, Deutschland http://www.reinz.com
Ansprechpartner:in Frau Carolin Sailer +49 731 7046407

200.000 Zylinderkopfdichtungen pro Jahr: TRATON setzt auf VICTOR REINZ-Dichtungstechnologie

(PresseBox) (Neu-Ulm, )
Dana rüstet die neue 13-Liter-Motorenbaureihe von TRATON mit Zylinderkopfdichtungen der Marke VICTOR REINZ aus. Der jetzt bei Dana in Neu-Ulm erfolgte Serienstart wird bis 2025 auf rund 200.000 Zylinderkopfdichtungen pro Jahr hochgefahren.

TRATON selbst bezeichnet den neuen Motor mit dem Kürzel CBE (Common Base Engine) als Brückentechnologie, die in allen schweren Lkw der Gruppe Maßstäbe setzen wird. Die ZKD made by VICTOR REINZ kommt somit weltweit in allen Trucks und Bussen der TRATON Marken Scania, Navistar und MAN zum Einsatz.

Über MAN zu Scania

Dana Neu-Ulm arbeitet bereits seit vielen Jahren als OE-Partner für MAN. Die erfolgreichen Projekte für MAN führten zur schnellen Anerkennung als potenzieller ZKD-Entwicklungspartner bei der Konzernschwester Scania.

Seit der Nominierung im Jahr 2017 sind die Dichtungsspezialisten von Dana Neu-Ulm an der Entwicklung der neuen globalen Motorenplattform beteiligt, die Scania federführend für TRATON leitet. Die Zylinderkopfdichtung für den 13-Liter-Sechszylinder-Reihenmotor ist ein wichtiger Baustein der sogenannten Scania Super Engine.

Brennraumringe und vollautomatische Fertigungsprozesse

Die Zylinderkopfdichtung der Marke VICTOR REINZ für die neue TRATON Motorenbaureihe ist eine einlagige Dichtung mit eingeschweißten dreilagigen Brennraumringen. Die Hauptlage ist in Baustahl, nur die Mittellage der Brennraumringe ist in Edelstahl ausgeführt.

Dieses Design sichert über die Mittellage aus Edelstahl die elastische Abdichtung und reduziert gleichzeitig die Materialkosten.

Darüber hinaus liefern die eingeschweißten Brennraumringe einen weiteren Design- und Dichtungsvorteil. Die Dichtung liegt mit den Ringen exakt auf den Buchsen auf und sorgt so für eine hervorragende Buchsenabdichtung.

Die kompletten Gummielemente der Metall-Elastomer-Dichtung werden erstmals in nur einem Fertigungsschritt angespritzt. Damit ist die Produktionslinie optimal auf die hohen Volumina von rund 200.000 Zylinderkopfdichtungen pro Jahr ausgelegt. Der effiziente Anspritzprozess und die vollautomatische Fertigung senken zudem die Produktionskosten.

Die Zylinderkopfdichtung verfügt über die Maße 1.000 × 250 x 1,2 mm.

Scania, Navistar, MAN – alle unterwegs mit VICTOR REINZ

In Kürze fahren alle schweren Trucks und Busse von Scania in Europa und Südamerika mit dem 13-Liter-Motor der neuen Baureihe von TRATON. Ab 2023 folgt Navistar in den USA und MAN stellt 2025 auf die Common Base Engine um. Spätestens dann gehört die Zylinderkopfdichtung von Dana aus Neu-Ulm zu den weltweit am häufigsten verbauten Truck-ZKD.

Verdopplung

Dana hat die Produktion von Zylinderkopfdichtungen für Trucks und Busse am Standort der REINZ-Dichtungs-GmbH in Neu-Ulm in nur zehn Jahren von 2012 auf 2022 verdoppelt.

Website Promotion

Website Promotion

Dana Power Technologies | REINZ-Dichtungs-GmbH

Dana ist spezialisiert auf die Entwicklung und die Produktion von hocheffizienten Antriebs- und Energiemanagementsystemen für Pkw, Nutz-, Off-Highway-Fahrzeuge und Maschinen. Mit seinen konventionellen, umweltfreundlichen und nachhaltigen Lösungen zählt das Unternehmen zu den führenden Anbietern auf den globalen Märkten für Mobilität. Fast alle Fahrzeughersteller weltweit vertrauen auf Antriebs- und Bewegungssysteme und elektrodynamische Technologien, einschließlich Software und Steuerungen, von Dana. Zum erweiterten Portfolio gehören thermische und akustische Abschirmlösungen, Dichtungskonzepte und digitale Lösungen.

Das 1904 gegründete Unternehmen mit Sitz in Maumee im US-Bundesstaat Ohio beschäftigt 40.000 Mitarbeiter in 31 Ländern auf sechs Kontinenten und erwirtschaftete 2021 einen Umsatz von 8,9 Milliarden US-Dollar. Dana setzt sich für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung ein und wurde dafür von Newsweek als eine der "America's Most Responsible Companies 2022" ausgezeichnet. Das Unternehmen hat eine Hochleistungskultur etabliert, bei der die Wertschätzung anderer, die Förderung von Innovationen, verantwortungsbewusstes Wachstum und gemeinsamer Erfolg im Mittelpunkt stehen. Mit dieser Kultur hat Dana weltweite Anerkennung als Top-Arbeitgeber erworben.

Weitere Informationen unter www.Dana.com

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.