PowerFolder App macht WD-NAS zur Hybrid-Cloud

PowerFolder App macht WD-NAS zur Hybrid-Cloud (PresseBox) ( Düsseldorf, )
Mit einem Plugin der dal33t GmbH, Entwickler der bewährten File Sync&Share-Lösung PowerFolder, ist es möglich, Daten vom WD- NAS der „My Cloud“-Reihe automatisch in der Cloud zu sichern, zwischen Geräten und Servern zu synchronisieren und diese damit auch auf mobilen Endgeräten verfügbar zu machen.

Mit einer App können Nutzer einer My Cloud-NAS des Herstellers Western Digital zukünftig die Daten der NAS automatisch mit ihrer TerraDrive- oder PowerFolder-Cloud abgleichen und problemlos Inhalte verschieben und synchronisieren. Ein weiterer Vorteil: Sind die Daten erst einmal in der Cloud, kann man auch mit seinen mobilen Endgeräten darauf zugreifen. Mit Hilfe der App lassen sich sogar mehrere Server an verschiedenen Standorten miteinander verbinden und ihre Daten in Einklang bringen. So können Unternehmen, Behörden oder Forschungseinrichtungen - aber natürlich auch private Nutzer - mit einfachen, preiswerten Mitteln eine georedundante und extrem ausfallsichere Infrastruktur aufbauen.

Der Umgang mit der App ist denkbar einfach: Besitzer einer My Cloud WD-NAS müssen diese nur kostenlos aus dem WD -Appstore herunterladen und kurz installieren. Nach Eingabe des betreffenden Cloud-Zugangs erfolgt die Synchronisation automatisch im Hintergrund, weitere Aktionen seitens der Nutzer oder ein PC in Betrieb sind dann nicht mehr notwendig. Entwickelt wurde die App von der Düsseldorfer dal33t GmbH, von der auch die bewährte File Sync&Share-Lösung PowerFolder stammt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.