PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 490164 (DAKOSY Datenkommunikationssystem AG)
  • DAKOSY Datenkommunikationssystem AG
  • Mattentwiete 2
  • 20457 Hamburg
  • http://www.dakosy.de/
  • Ansprechpartner
  • Katrin Woywod
  • +49 (40) 37003320

DAKOSY - die Port Cloud

Cloud Computing für den Hamburger Hafen

(PresseBox) (Hamburg, ) In der Logistikwelt ist das Thema Cloud-Computing in den Fokus gerückt und es ist auch bereits von den Medien mit großem Interesse aufgegriffen worden. Viele Unternehmen verkünden, diese Technologie schon im Einsatz zu haben. Dabei setzt Cloud-Computing voraus, dass die Nutzer eines Cloud-Services die angebotene Software in hoch verfügbarer, skalierbarer und damit schnell an die Bedürfnisse der Benutzer anpassbarer Form aus einer "Wolke" zur Verfügung gestellt bekommen. Der Begriff "Wolke" bedeutet in diesem Zusammenhang, dass die zur Erbringung der Leistung benutzte Infrastruktur für den Nutzer nicht sichtbar ist.

Softwarelösungen, die über eine Cloud genutzt werden, sind in der Regel über das Internet verfügbar. Die Datenbestände liegen zentral in dem Rechenzentrum des Cloud-Dienstleisters vor. Der Dienstleister ist auch für die Wartung und den Betrieb der Software zuständig. Für den Nutzer fallen keine Anschaffungskosten an, da die Software ohne Lizenz gegen Nutzungsgebühren "geleast" wird. Bevor man sich jedoch als Unternehmen für Cloud-Computing entscheidet, sollte auf jeden Fall überprüfen werden, ob die Daten, die das Unternehmen der Cloud überlässt, gegen einen nicht autorisierten Zugriff geschützt sind.

Als Port Community System für den Hamburger Hafen bietet DAKOSY seit vielen Jahren allen in die Export- und Importprozesse über den Hamburger Hafen involvierten Unternehmen und Behörden nicht nur die Möglichkeit, über die Verbindung zu DAKOSY mehr als 2.000 angeschlossene Unternehmen per elektronischem Datenaustausch zu erreichen. Über das Internet-Portal www.dakosy-direct.de kann darüber hinaus auf eine Vielzahl von Anwendungen via Internet bzw. SaaS (Software als al Service) zugegriffen werden, deren Funktionalität von der Statusabfrage zur Verfolgung von export- und importseitigen Transporten bis hin zur kompletten Zollsoftware für Deutschland und weitere europäische Länder sowie der kompletten See- und Luftfrachtabwicklung für einen international tätigen Spediteur reichen.

"Unser Portal-Angebot ist Cloud-Computing in der Praxis. Über die sog. Port-Cloud können unsere Kunden ihre gesamte Export-, Import- und Zollabwicklung mit all ihren Facetten effizient und ohne Medienbruch erledigen. Durch die aktuellen Statusinformationen wissen die Kunden vor Ankunft der Waren, welche Transportschritte anstehen und können diese disponieren. Die Freischaltung zur Nutzung aller Services, die über das Portal bzw. die Port-Cloud angeboten werden, erfolgt unkompliziert und schnell, wobei natürlich beim Anschluss an das EDI-System entsprechende Tests sowie bei den komplexeren Anwendungen die Schulung der späteren Nutzer nicht vernachlässigt werden dürfen. Die weiteren Kriterien eines Cloud-Providers wie Skalierbarkeit, hohe Verfügbarkeit und Sicherheit garantieren wir durch Einsatz aktueller Virtualisierungstechnologien, unsere hochmodernen Produktions- und Backup-Rechenzentren sowie implementierter Sicherheits-Prozesse und externe Audits, erklärt Dieter Spark, Vorstand der DAKOSY Datenkommunikationssystem, das Cloud Computing-Angebot für den Hamburger Hafen.

Last but not least ist für Cloud-Computing neben Zuverlässigkeit und Sicherheit auch das Vertrauen in den Cloud-Anbieter wichtig. DAKOSY ist mit ihrer Port-Cloud dabei vielen Anbietern einen großen Schritt voraus - arbeitet doch bereits seit vielen Jahren eine immer größer werdende Community von Unternehmen aus der Logistik mit den in der Cloud befindlichen Anwendungen und Services. Heruntergerechnet auf die Userebene kommt man bei 2.000 angeschlossenen Logistik-Unternehmen schnell auf mehr als 50.000 User, die arbeitstäglich mit einer oder mehreren Anwendungen aus der Port-Cloud arbeiten.

DAKOSY Datenkommunikationssystem AG

Als einer der führenden IT- und Softwaredienstleister für die Transportwirtschaft und die logistischen Bereiche von Handel und Industrie bietet die in Hamburg ansässige DAKOSY AG seit 1982 zukunftsweisende Lösungen an, insbesondere für die internationale Speditions- und Zollabwicklung. Weitere Softwareschwerpunkte liegen in der Gefahrgut- und Verkehrsträgerabwicklung. Über die hochmodernen Rechenzentren wickeln mehr als 2.000 Unternehmen deutschland-, europa- und weltweit ihre Geschäftskommunikation ab. Zu diesem Verbund gehören sowohl international agierende Handelshäuser, Markenartikler und Industrieunternehmen, als auch Spediteure, Carrier (Luft und See), Linienagenten, Verkehrsträger und Behörden (Zoll, Wasserschutzpolizei, Feuerwehr etc.).

Darüber hinaus betreibt DAKOSY das Port Community System für den Hamburger Hafen. Alle in die Export-, Import- und Transitprozesse involvierten Unternehmen und Behörden können durch die Nutzung der Services und Anwendungen von DAKOSY ihre Transportprozesse schnell und elektronisch unterstützt abwickeln.