Deutsche Hospitality wählt dailypoint™ als zentrales Daten Management Tool

dailypoint bietet eine konsolidierte Plattform für genaue Gästeeinblicke, personalisierteres Marketing und bessere Managemententscheidungen

(PresseBox) ( München, )
Im Rahmen ihrer Mission, die digitale Führung im Gastgewerbe zu fördern, hat sich die Deutsche Hospitality, die vier Hotelmarken mit 130 Immobilien auf drei Kontinenten vereint, für dailypoint™ als  zentrale Daten-Management-Plattform entschieden.

dailypoint™ ist weit mehr als nur ein leistungsfähiges, Cloud-basiertes CRM. Es kann die Daten aus Gästefeedback, Newslettern, Webseite, Treueprogrammen sowie Daten aus den zahlreichen Opera-Installationen in einer zentralen Plattform zusammenführen, die deutlichere Einblicke in die Gäste und personalisiertere Dienste ermöglicht.  

"Wir wollen genau wissen, wer unsere Gäste sind, um unser Marketing und unsere Dienstleistungen anzupassen und bessere Management-Entscheidungen zu treffen. Der Umfang der Daten, die dailypoint™ analysiert, und die daraus gewonnenen Erkenntnisse ermöglichen es uns, dies in einem zentralen System zu tun", sagt Petra Götting, Vice President Sales & Marketing bei der Deutschen Hospitality." Bei der Umsetzung waren auch das Projektmanagement und die Erfahrung der dailypoint™ Mitarbeiter ein sehr wichtiger Erfolgsfaktor."

Die Deutsche Hospitality testet seit zwölf Monaten ihre Hotels mit dailypoint™ - darunter die Software als auch die patentierten, KI-basierten Datenbereinigungsverfahren von dailypoint™, die sicherstellen, dass alle Daten korrekt gespeichert und nutzbar sind.

"Dieses Projekt hat uns auf die nächste Stufe gebracht. Besonders die sehr intensive Testphase von 12 Monaten im Hinblick auf unsere patentierte Datenbereinigungsfunktionalität mit Millionen von Datensätzen war äußerst positiv", sagt Michael Toedt, Gründer und CEO von dailypoint™. "Wir konnten unsere Algorithmen weiter verbessern, was der entscheidende Erfolgsfaktor bei der Zusammenführung von Daten in einem zentralen System ist."

Nach einer erfolgreichen Pilotphase hat die Deutsche Hospitality das Daten-Management auf all ihre Häuser ausgedehnt  und wird nun ihren Fokus auf innovative, datengesteuerte Wege legen, um ihre Gäste mit personalisierten Angeboten zu begeistern und gleichzeitig mehr Umsatz zu generieren.

Über Deutsche Hospitality

Deutsche Hospitality vereint fünf Hotelmarken unter einem Dach: Steigenberger Hotels & Resorts mit 60 historischen Traditionshäusern, lebendigen Stadtresidenzen sowie Wellness-Oasen inmitten der Natur. MAXX by Steigenberger - neu, charismatisch, den Fokus auf das Wesentliche, ganz nach dem Motto" MAXXimize your stay". Jaz in the City mit Hotels, die das Lebensgefühl der Stadt widerspiegeln und von der lokalen Musik- und Kulturszene leben. IntercityHotel mit 40 modernen Stadthotels der gehobenen Mittelklasse jeweils nur wenige Gehminuten entfernt von Bahnhöfen oder Flughäfen. Und Zleep Hotels - eine renommierte Marke in Skandinavien, die Service und Design zu erschwinglichen Preisen anbietet. Zum Portfolio der Deutschen Hospitality gehören derzeit 150 Hotels auf drei Kontinenten, darunter 30 Hotels in der Pipeline.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.