Lückenlose RFID Integration mit daenet SOA-Suite mit neuem BizTalk Server 2006 R2 von Microsoft macht Unternehmen unabhängig

Frankfurt, (PresseBox) - Es ist eine kleine Revolution. Die Lösung hilft Firmen, ihre Geschäftsprozesse noch effektiver zu steuern als bisher. Und es kommt noch besser: Der deutsche Microsoft-Partner daenet vergrößert mit seiner daenet SOA Suite die Leistung des neuen Servers zusätzlich.

So profitieren Unternehmen von stark erweiterten Funktionen in den Bereichen Konnektivität, Integration, Prozessverarbeitung, Konfiguration und Verwaltbarkeit. „Das ist eine klare Win-win-Situation“, kommentiert daenet Geschäftsführer Stefan Aevermann das neue Produkt. „Unsere bewährten Service-Angebote und die Technologie von Microsoft erleichtern sowohl unseren Kunden als auch unseren Mitarbeitern den Einsatz von SOA/BPM und RFID.“

Das Interesse an der von daenet auf dem BizTalk Server 2006 R2 aufgebauten Technologie ist groß: Joachim Maietta, Direktor Sales and Marketing, kennt die Sorgen der Kunden vor der Entscheidung für RFID aus vielen Gesprächen. Mit der neuen Lösung für den stetig wachsenden RFID-Markt sind daenet und Microsoft also ganz nah an den Bedürfnissen des Marktes . Schon Produkte wie das Award prämierte XSYLON Prozess-Tracking-System oder die Integration von Logistikabläufen für wiederverwendbare Transportmaterialien fand höchste Anerkennung in der Fachwelt. Weitere Informationen unter http://www.daenet.de/...

daenet Ges. für Informationstechnologie mbH

daenet ist ein international tätiges, innovatives Software-Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main. Seit seiner Gründung 1999 hat sich der Microsoft-Gold-Partner auf die Entwicklung von Lösungen für Geschäftsprozesse spezialisiert.
daenet konzipiert, implementiert und installiert je nach Kundenwunsch sowohl standardisierte als auch individuelle Produkte. SOA, BPM und RFID sind wichtige Bereiche, für die das Unternehmen Lösungen bereithält.
Weitere Informationen finden Sie auch unter http://www.daenet.de/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Software":

Europäische Kommission fördert digitalen Binnenmarkt für Blockchain

Die Eu­ro­päi­sche Kom­mis­si­on hat ei­ne Be­o­b­ach­tungs­s­tel­le so­wie ein Forum für die Block­chain-Tech­no­lo­gie ein­ge­rich­tet, um stär­ker auf wich­ti­ge Ent­wick­lun­gen in die­sem Tech­no­lo­gie­be­reich auf­merk­sam ma­chen zu kön­nen. Zu­dem sol­len eu­ro­päi­sche An­bie­ter bzw. die eu­ro­päi­sche Zu­sam­men­ar­beit bei Block­chain-Ak­ti­vi­tä­ten ge­för­dert wer­den.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.