PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 370949 (CXP Group)
  • CXP Group
  • 8 Avenue des Ternes
  • 75017 Paris
  • http://www.cxpgroup.com
  • Ansprechpartner
  • Karen Manzano
  • +49 (30) 285296-11

Berlecon: Neue Generation mobiler Unternehmenslösungen bietet mehr Vielfalt und Leistungsfähigkeit

(PresseBox) (Berlin, ) Ein heute von Berlecon Research veröffentlichter Report bescheinigt dem Markt für mobile Unternehmenslösungen einen Generationenwechsel mit neuen Möglichkeiten zur Verbesserung der Unternehmenskommunikation und Geschäftsprozessoptimierung. Die Berliner Analysten stellen die wichtigsten Konzepte zur Realisierung mobiler Businesslösungen vor und illustrieren deren Potenzial anhand ausführlicher Fallstudien. Der Report, der zum kostenlosen Download zur Verfügung steht, unterstützt Unternehmen bei der Planung ihrer Mobilitätsstrategie und der Lösungsauswahl.

Berlecon Research sieht eine neue Generation mobiler Unternehmenslösungen heranreifen. "Die verbesserte Performance und Usability mobiler Endgeräte, die innovativen Möglichkeiten zur Anwendungsentwicklung auf neuen mobilen Plattformen, sowie die höhere Qualität und Zuverlässigkeit mobiler Netzwerke bringen neuen Schwung in den Mobile-Enterprise-Markt", stellt der Director Research bei Berlecon, Dr. Andreas Stiehler, fest.

Diese Entwicklungen sorgen nicht nur für ein "Mehr an Leistungsfähigkeit". Vielmehr steht heute auch ein wesentlich breiteres Spektrum an Möglichkeiten zur Realisierung mobiler Unternehmenslösungen bereit. So haben sich bspw. mit Mobile Unified Communication (UC) und Fixed Mobile Convergence (FMC) zwei relevante Konzepte zur Unterstützung der Unternehmenskommunikation durch mobile Lösungen herauskristallisiert. Die Palette der im Report diskutierten Konzepte zur Prozessverbesserung reicht von reinen Onlinelösungen, bei denen Daten in Echtzeit zwischen mobilen Endgeräten und Unternehmens-IT ausgetauscht werden, bis hin zu Offlinemodellen, bei denen die Datensynchronisation nach Bedarf über eine Docking-Station erfolgt. Die von Berlecon erstellten Fallstudien belegen, dass die Konzepte in der Praxis realisierbar sind und handfeste Vorteile bringen.

Die universelle, für alle Einsatzszenarien geeignete mobile Unternehmenslösung gibt es allerdings nicht. "Unsere Analysen zeigen, dass der Mehrwert eines Konzepts sowohl von den konkreten Businesszielen als auch von den prozessspezifischen Anforderungen und Rahmenbedingungen abhängt. Die richtige Wahl der passenden Architektur ist ein kritischer Erfolgsfaktor. "Ein enger Austausch zwischen IT, Fachbereichsverantwortlichen und Nutzern ist daher schon in der Konzeptionsphase unerlässlich", betont Melanie Flug, Berlecon-Analystin und Co-Autorin des Reports.

Für weitere Herausforderungen sorgt die hohe Dynamik am Mobile-Enterprise-Markt. "Zahlreiche Akteure springen gerade mit neuen, bislang wenig erprobten Lösungsangeboten auf den Mobility-Zug auf. Berlecon empfiehlt Unternehmen, die Performance der Lösungsangebote unter "Live-Bedingungen zu testen und ausreichend Zeit für mögliche Anpassungen einzuplanen. "Das derzeitige Ringen um die Vorherrschaft bei den mobilen Plattformen sorgt zusätzlich für Unsicherheit. Um Investitionsrisiken zu begrenzen, sollten die Unternehmen Mehr-Geräte-Strategien bei der Lösungswahl ernsthaft prüfen", rät Flug.

Der aktuelle Berlecon-Report "Mobile Enterprise Solutions 2010" zeigt, wie Unternehmen mit mobilen Lösungen Kommmunikations- und Geschäftsprozesse verbessern können. Es werden die wichtigsten Konzepte vor- und gegenübergestellt sowie deren Umsetzung mit ausführlichen Fallstudien illustriert. Bei der Betrachtung von Lösungen zur Verbesserung der Unternehmenskommunikation stehen die Konzepte Fixed Mobile Convergence (FMC) und mobile Unified Communications (mobile UC) im Fokus. Bei Lösungen zur Optimierung von Geschäftsprozessen wird nach Art der Datensynchronisation und Verteilung der Aufgaben zwischen Servern und Clients sowie zwischen Online, Offline und Hybridlösungen unterschieden.

Die Erstellung und Verbreitung des Reports wurde finanziell unterstützt von den Fallstudienpartnern C4B, Cosynus, Commsult, Siemens Enterprise Communications und Sybase.

Der Report steht unter www.berlecon.de/... zum kostenlosen Download zur Verfügung.

CXP Group

Berlecon Research ist ein unabhängiges Analysten- und Beratungshaus mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen bewertet seit mehr als 10 Jahren Chancen und Herausforderungen neuer ITK-Technologien, im Fokus der Analysen steht der deutsche Markt. Schwerpunktthemen sind IT Services & Outsourcing sowie Mobility & Business Communications.

Neben Research Reports zu aktuellen ITK-Themen erstellt Berlecon neutrale Studien im Auftrag von Technologieanbietern und führt MultiClient-Projekte durch. In individuellen Workshops und Vorträgen präsentieren Berlecon-Analysten aktuelle Research-Ergebnisse und diskutieren deren Implikationen für Technologie- und Marktstrategien.

Kompetenz in der Beurteilung wirtschaftlicher und technischer Fragestellungen und qualitativ hochwertige Analysen nach wissenschaftlichen Standards zeichnen das Unternehmen aus.

Weitere Informationen zum Unternehmen und zu aktuellen Publikationen: www.berlecon.de.