CRM und Kundenkarte: Stadtwerke Augsburg erweitern KAROCARD-Angebot mit E-Bikes

Einzigartiges Kundenbindungsprogramm – Kartenkonzept nahtlos in konzernweites CRM-Projekt integriert.

Jürgen Weidenbacher, Abteilungsleiter Prozesse und Anwendungen bei den Stadtwerken Augsburg (SWA), berichtet auf der E-world 2013 im Interview mit Patricia Stasch über die Erfolgsgeschichte der Kundenkarte KAROCARD und einen weiteren Meilenstein bei der Erweiterung deren Leistungsspektrums. Künftig können KAROCARD-Inhaber auf "E-Bikes", moderne Elektrofahrräder, zurückgreifen und so zum Beispiel vom Bahnhof oder einer Bushaltestelle aus bequem ihr gewünschtes Ziel erreichen. (PresseBox) ( Gießen, )
Künftig können KAROCARD-Inhaber auf "E-Bikes", moderne Elektrofahrräder, zurückgreifen und so zum Beispiel vom Bahnhof oder einer Bushaltestelle aus bequem ihr gewünschtes Ziel erreichen. Eine halbe Stunde täglich ist für Karteninhaber kostenfrei. "Anschlussmobilität" lautet der Fachbegriff für das Angebot, das die Stadtwerke zusammen mit dem Kooperationspartner Nextbike realisiert haben.

Kundennutzen erhöht
Damit wird der Nutzen des in dieser Form bislang einzigartigen Kundenbindungsprogramms nochmals erhöht: Vorteilskarte, Bezahlkarte, Elektronisches Ticket und Elektromobilität – wir sind schon jetzt auf weitere Funktionen gespannt! Sahnehäubchen für Smartphone-Besitzer: die KAROapp bietet jederzeit einen aktuellen Überblick aller Vorteile und führt auf schnellstem Weg zum gewünschten Angebot.

Kundenkarte ins CRM integriert
Das Kartenkonzept ist natürlich nahtlos in das konzernweite CRM-Projekt der SWA integriert. Die CURSOR-Anwendung EVI bietet eine über alle Versorgungssparten und den ÖPNV-Bereich hinweg einheitliche Sicht auf den Kunden ("Ein-Kunden-Sicht") und ermöglicht so eine optimale Kundenbetreuung.

Weitere Informationen
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.