Neu: Kühlkörper mit eingepressten Rippen

Hohe Leistungsdichte für die Kühlung von Grafikkarten und CPUs

Crimped Kühlkörper bieten hohe Leistungsdichte auf kleinstem Raum und sind damit ideal geeignet für die Kühlung von Grafikkarten und CPUs (PresseBox) ( Nettetal, )
CTX hat sein Produktprogramm an Kühllösungen für die Leistungselektronik erweitert: Ab sofort ergänzen Kühlkörper mit eingepressten Rippen, sogenannte Crimped Kühlkörper, das Portfolio. Die individuell gestaltbaren Kühlkörper eignen sich hervorragend für die Kühlung von Applikationen mit begrenztem Bauraum – wie Grafikkarten und CPUs. Grund ist das optimale Verhältnis von Kühlkörpergewicht, -größe und Kühlleistung, das durch die Kombination einer Kühlkörperbasis aus Kupfer und Kühlrippen aus Aluminium erzielt werden kann.

Crimped Kühlkörper bestehen aus einer Bodenplatte, in die die einzelnen Kühlrippen in einem rein mechanischen Verfahren eingepresst werden. Aufgrund der thermischen Spreizwirkung der Kupferplatte bleiben die Wärmewiderstände am Übergang zwischen Basis und Rippen sehr klein.

Je nach abzuführender Verlustleistung und dem zur Verfügung stehenden Bauraum können crimped Kühlkörper aus Aluminium oder Kupfer gefertigt werden. Typisch ist allerdings die Kombination einer Kühlkörperbasis aus Kupfer mit eingepressten Aluminiumrippen, da auf diese Weise eine optimale Effizienz und Wirtschaftlichkeit erreicht wird.

Die spezifische Kühlleistung von Crimped Kühlkörpern kann durch die Verwendung von Aluminiumrippen mit unterschiedlicher Oberflächenstruktur bei gleicher Grundfläche und Rippengeometrie des Kühlkörpers zusätzlich variiert werden. So nimmt die Kühlwirkung mit zunehmender Rippenoberfläche zu – von glatten über geriffelte bis hin zu gestanzten Kühlrippen. Für eine weitere Steigerung der Kühlleistung ist auch die Kombination mit Heatpipes möglich.

Übrigens: CTX bietet auf Wunsch für Crimped Kühlkörper auch Oberflächenbehandlungen wie Lackieren, Eloxieren oder Pulverbeschichten an.

Besuchen Sie CTX vom 13. bis 16. November 2018 auf der electronica in München in Halle A2, Stand 317!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.