Auszeichnung durch den Stifterverband: bluechemGROUP erhält Siegel „Innovativ durch Forschung“

Als besondere Würdigung seines konstanten Engagements für Forschung und Entwicklung wird dem Technologieführer im Bereich Fahrzeugchemie das Siegel "Innovativ durch Forschung" verliehen

Chemiker Jens Möller in der Abteilung Forschung und Entwicklung der bluechemGROUP (PresseBox) ( Leutenberg, )
Als Technologieführer im Bereich Fahrzeugchemie hat die bluechemGROUP, die internationale Unternehmensgruppe mit Sitz im thüringischen Leutenberg, seit ihren Anfangstagen großen Wert auf den Bereich Forschung & Entwicklung gelegt. Werner Urban, Präsident der bluechemGROUP, hierzu: „Der Grundsatz ›Nur wer forscht, kann Neues entdecken und Innovationen schaffen!‹ steht für uns immer an oberster Stelle. Deshalb sind wir besonders stolz darauf, dass wir 2018 erneut das Siegel „Innovativ durch Forschung“ erhalten haben!“ Der Stifterverband, einer der größten privaten Wissenschaftsförderer Deutschlands, hat der bluechemGROUP diese Auszeichnung verliehen und damit die beständige aktive Forschungsarbeit des Fahrzeugchemie-Experten geehrt. Der Verband, eine Gemeinschaftsinitiative verschiedener Unternehmen und Stiftungen, die sich ganzheitlich für Beratung, Vernetzung und Förderung i n den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Innovationen einsetzen, untersucht und bewertet das deutsche Forschungs- und Innovationssystem regelmäßig. Von den 3,5 Millionen Unternehmen in Deutschland engagiere sich weniger als 1 Prozent aktiv für die Forschung.

Forschung und Entwicklung aus dem hauseigenen Labor

Mit dem Ziel, neue hocheffektive Formulierungen zu entwickeln und bestehende Produkte zu optimieren, findet in der unternehmenseigenen Abteilung Forschung & Entwicklung der bluechemGROUP tagtäglich intensive Forschungsarbeit statt. Die Leitung hat dabei seit mehr als zehn Jahren der Diplom-Chemiker Jens Möller. Gemeinsam mit seinem Team und verschiedenen externen Partnern beschäftige er sich kontinuierlich mit verschiedenen Fragen aus den Bereichen Schmierstoffe und Additive. „Die Forschung spielt für die bluechemGROUP eine wichtige Rolle. Um stets über den aktuellen Stand der Technik informiert zu sein beobachtet die Abteilung Forschung & Entwicklung kontinuierlich die Automobilindustrie und insbesondere den Bereich Fahrzeugchemie. Wir sammeln einschlägige Informationen aus der aktuellen Fachliteratur und tauschen uns regelmäßig mit Hochschulen und Instituten aus. Gemeinsam mit dem Vertrieb und dem Produktmanagement werden dann neue, innovative Ideen entwickelt“, so Jens Möller.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.