"Die Nixdorf Story" von Dr. Klaus Kemper

Am 09.04.2017 wäre Heinz Nixdorf 92 Jahre alte geworden / Es wird Zeit, dem größten deutschen Unternehmer der Nachkriegszeit und Computerpionier mit einer Illustrierten Biographie zu würdigen

Winnenden, (PresseBox) - Besessen von seiner Idee, voller Tatendrang und schöpferischer Ungeduld hat Heinz Nixdorf sein Unternehmen aufgebaut und zu immer neuen Erfolgen angetrieben. Er wurde zum Pionier in einer längst von Großkonzernen beherrschten Branche.

Er ist das Paradebeispiel des "dynamischen Unternehmers", wie ihn der große Nationalökonom Joseph Schumpeter als den Motor der wirtschaftlichen Entwicklung beschrieben hat.

Das Zeitalter der Computerindustrie hatte gerade erst begonnen, als Nixdorf 1952 in einer Kellerwerkstatt seinen ersten, mit einigen hundert Röhren ausgestatteten Elektronenrechner baute.
34 Jahre später ist die Nixdorf Computer AG in Paderborn mit ihren über 23 000 Mitarbeitern der drittgrößte Computerhersteller in Europa.

Welches waren die Kräfte, die den Studenten der Physik dazu bewegten, das Risiko auf sich zu nehmen und Unternehmer zu werden?

Die Nixdorf Story schildert die Herkunft und den Weg, den Heinz Nixdorf gegangen ist. Es zeigt die keineswegs problemfreie Entwicklung seines Unternehmens auf. beschäftigt sich mit Nixdorfs Führungsstil, seinem Verhältnis zu den Menschen, die ihn begleiteten, seinen Ideen und Ambitionen.
Das Buch lüftet das Geheimnis des Erfolges von Heinz Nixdorf, wobei sowohl die Stärken als auch Schwächen sichtbar werden. Dabei erweist sich manches, was bisher über diesen Mann geschrieben wurde, als Klischee.

160 Seiten | Hardcover | A4 | farbig illustriert | Erscheint am 10.04.2017

ISBN 978-3941287785 | 29,99 €

Reprofähiges Cover zum Download: www.csw-verlag.com/...

Über den Autor:

Dr. Klaus Kemper; Jahrgang 1937 war Wirtschaftsredakteur der Frankfurt Allgemeinen Zeitung, Redaktion Hannover. Ihm war Heinz Nixdorf aus zahlreichen persönlichen Gesprächen bestens bekannt.

Website Promotion

CSW-Verlag

Der im November 1996 gegründete Verlag folgt einer doppelten Publikationslinie: deutschsprachige und internationale Literatur mit dem Themenschwerpunkt Digitale Kultur. Unsere Publikationen diskutieren Kultur und Technik und erzählen Geschichten, die hinter Ideen, Programmen und Innovationen stecken. Die Autoren sind begeisterte Nerds, Liebhaber und Freunde der digitalen Kultur, die mit den ersten Heimcomputern aufgewachsen sind - also Menschen, die sich schon immer mit computerkulturellen Dingen beschäftigt haben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.