Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1088300

Critical Manufacturing Deutschland GmbH Maria-Reiche-Str. 1 01109 Dresden, Deutschland http://www.criticalmanufacturing.de
Ansprechpartner:in Herr Tom Bednarz +49 351 41880639

B. Braun wählt Critical Manufacturing MES als globalen Standard für diskrete Fertigung

(PresseBox) ( Porto, Portugal, )
B. Braun, ein führender internationaler Anbieter und Hersteller von Healthcare-Lösungen, hat das Manufacturing Execution System (MES) von Critical Manufacturing als den neuen weltweiten Standard für seine diskreten Fertigungen gewählt. Die im Rahmen der Smart Manufacturing-Initiative von B. Braun getroffene Entscheidung ist das Ergebnis eines erfolgreich abgeschlossenen internationalen Auswahlprozesses sowie der Implementierung in mehreren Fertigungsbereichen am Standort des Unternehmens in Malaysia. Das System wird als ein globales Referenzmodell für zukünftige MES-Einführungen an Standorten mit diskreter Fertigung dienen.

Michael Kaiser, Program Manager of Smart Manufacturing bei B. Braun, erklärt: „Wir haben uns für Critical Manufacturing MES entschieden, weil es eine hervorragende Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit, Erweiterbarkeit und erprobte Einsatzmöglichkeiten bietet. Wir haben bei unserer Analyse die Fähigkeiten und das allgemeine Design der Software genau überprüft. Diese entsprach in vielen Punkten unseren Anforderungen. Mit Critical Manufacturing MES werden wir die Digitalisierung unserer einzelnen Fertigungsstandorte sowie die Standardisierung und Optimierung der eingesetzten Prozesse der gesamten diskreten Fertigung vorantreiben.“

B. Braun plant, ein MES-Template zu erstellen, um Best Practices bereichs- und standortübergreifend zu nutzen sowie verschiedene Elemente entsprechend den Anforderungen der einzelnen Standorte zu konfigurieren. Dieser Ansatz liefert dem Unternehmen eine besonders flexible Lösung auf einer gemeinsamen Plattform, die den Rollout vereinfacht und den anschließenden Einsatz und die Wartung erleichtert.

Critical Manufacturing MES ist für den Einsatz sowohl mit Legacy- als auch Smart-Systemen ausgelegt und kann mit verschiedenen Systemen und Maschinen an allen Fertigungsstandorten von B. Braun integriert werden. Es erfasst, verknüpft und analysiert Daten aus dem gesamten Fertigungsprozess und bietet so lückenlose Rückverfolgbarkeit und Transparenz der Fertigungsprozesse in Echtzeit. Dadurch wird ein neues Maß an Transparenz und Kontrolle von Produkten und Prozessen erreicht, so dass die Qualitätssicherung und Compliance tiefgreifend unterstützt werden. Das System verschafft B. Braun einen schnellen Zugriff auf die wichtigsten Kennzahlen im Fertigungsbereich, wie etwa Prozess- und Maschineneffizienz, Durchsatz und verfügbare Kapazitäten, die allesamt für die Optimierung der Produktionsprozesse entscheidend sind.

„Critical Manufacturing MES stellt ein Hauptelement bei der Digitalisierung der Fertigung sowie der kontinuierlichen Verbesserung dar. Die Lösung ermöglicht eine höhere Transparenz und dadurch eine systematische Verbesserung der Effizienz, der Prozess- und Produktqualität. All dies ist wichtig, um die Gesundheit der Menschen auf der ganzen Welt zu schützen und zu fördern“, so Kaiser.

Über ASM Pacific Technology

ASMPT (Börsenkürzel: HKEX 0522) gehört zu den weltweiten Technologie- und Marktführern in den Bereichen Entwicklung und Bereitstellung innovativer Lösungen und Materialien für die Halbleitermontage- und Verpackungsindustrie. Die Lösungen von ASMPT im Bereich der SMT-Technologie kommen in unterschiedlichen Märkten, wie etwa Elektronik, Mobilkommunikation, Automotive, Industrie, LED und Alternativenergie, zum Praxiseinsatz. Aufgrund der fortlaufenden Investitionen im Bereich Forschung und Entwicklung erhalten unsere Kunden innovative kosteneffiziente Lösungen und Systeme, sodass verbesserte Produktivität, hohe Zuverlässigkeit und Qualität erreicht werden.

ASMPT ist seit 1989 an der Hongkonger Börse notiert und ist zurzeit im Hang Seng Composite MidCap Index unter den Hang Seng Composite Size Indizes, im Hang Seng Composite Information Technology Industry Index unter Hang Seng Composite Industry Indizes, im Hang Seng Hong Kong 35 Index und im Hang Seng Global Composite Index gelistet. Weitere Informationen über ASMPT finden Sie unter www.asmpacific.com.

Critical Manufacturing Deutschland GmbH

Critical Manufacturing bietet innovative Softwaretechnologie und Dienstleistungen zum Betrieb der modernsten Fertigungen weltweit. Das Manufacturing Execution System (MES) der neuesten Generation steht im Zentrum von Industrie 4.0 durch die weitreichenden Möglichkeiten zur Integration, Mobile Anwendung, Konnektivität sowie logischer Dezentralisation. Das umfassende und durchgängige System erhöht die Performance, Kontrolle und Qualität in komplexen Fertigungsorganisationen.
Das Unternehmen ist Teil der Critical Group, einer 1998 gegründeten private Firmengruppe, die IT-Lösungen für geschäftskritische Anwendungen anbietet.
Für mehr Informationen besuchen Sie unsere Website www.criticalmanufacturing.de oder kontaktieren Sie uns unter kontakt@criticalmanufacturing.de.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.