Cristie Data Products GmbH und Data Domain schließen Kooperationsvertrag

Spezialist für Storage-Lösungen nimmt Produkte des führenden Herstellers von Deduplizierungsspeichersystemen in das Angebotsspektrum auf

(PresseBox) ( Niedernberg, )
Die Cristie Data Products GmbH und Data Domain unterzeichneten jetzt einen Kooperationsvertrag und legten damit das Fundament für die künftige Zusammenarbeit. Die Partnerschaft ermöglicht dem seit fast 40 Jahren im Speicherumfeld tätigen Dienstleister sein bestehendes Angebotsspektrum um die derzeit als technisch überlegen geltenden Lösungen des Deduplizierungsspezialisten zu erweitern. Diese unterscheiden sich von Mitbewerbsprodukten dahingehend, dass direkt während der Datensicherung redundante Segmente im Datenstrom auf Duplikate geprüft, verifiziert und kapazitätsoptimiert auf die Festplatte geschrieben werden. Gegenüber Lösungen, bei denen die Überprüfung auf Duplikate sowie die Komprimierung der Daten erst nach deren Analyse, Übertragung und Abspeicherung erfolgt, bietet die von Data Domain entwickelte Inline-Deduplizierungstechnologie zahlreiche Vorteile. Die Suche nach mehrfach vorhandenen Daten auf Bitmuster- anstelle auf File- oder Blockebene verringert den Umfang des Backups. Der Speicherbedarf sinkt, zudem lassen sich Daten schneller wieder herstellen. Hierzu trägt die Unterstützung von RAID-6 bei, so dass selbst bei einem Ausfall von zwei Platten keinerlei Datenverlusten zu befürchten sind. Verglichen mit Lösungen, die mit dem nachgelagerten Post-Processing-Verfahren arbeiten, lassen sich Informationsbestände darüber hinaus deutlich schneller, einfacher und unter geringerer Inanspruchnahme von Bandbreite replizieren.

"Deduplizierungsspeicher sind heute ein wichtiger Baustein jeder Storage- Infrastruktur", so Volker Wester, Geschäftsführer der Cristie Data Products GmbH. "Insofern freuen wir uns mit Data Domain zusammenzuarbeiten, denn das Unternehmen zählt zweifelsohne zu den Top-Playern auf diesem Gebiet und nimmt seit der Gründung eine Vorreiterrolle ein. Welch Stellenwert der Deduplizierung zukommt und warum es entscheidend ist, das Angebotsspektrum frühzeitig um entsprechende Produkte zu erweitern, unterstreichen die von Marktanalysten vorgelegten Zahlen. Diese prognostizieren hohe Zuwachsraten: Liegt der mit dem Absatz von Deduplizierungslösungen heute weltweit erzielte Umsatz bei etwa 600 bis 700 Millionen US-Dollar sollen die Einnahmen in drei Jahren bereits zwischen drei und fünf Milliarden US-Dollar liegen. Dementsprechend kommen im Storage-Umfeld tätige Dienstleister an diesem Thema nicht vorbei."

"Dank des jetzt getroffenen Partnerschaftsabkommens können wir unseren Kunden Lösungen anbieten, die aus unserer Sicht die derzeit besten am Markt sind", kommentiert André Hirschberg, Business Development Manager der Christie Data Product GmbH, die Entscheidung für die Kooperation mit Data Domain. "Ihr Einsatz ermöglicht ihnen, sich den Herausforderungen von Morgen zu stellen. Hierzu zählt zweifelsohne dem explosiven Datenwachstum zu begegnen ohne Abstriche an die sichere Speicherung ihrer Informationsbestände oder die Einhaltung von Service Level Agreements in Kauf zu nehmen. Mit den Produkten von Data Domain stehen ihnen wirtschaftlich attraktive und einfach handhabbare Lösungen zur Verfügung, mit denen sie ihre Datenbestände verlässlich sichern und - falls erforderlich - schnell wiederherstellen können. Ein schöner Nebeneffekt besteht darin, dass sich mit dem Einsatz von Data Domain-Technologien Kostensenkungspotenziale ausschöpfen lassen. Angefangen davon, dass auf Grund des patentierten Inline- Deduplizierungsverfahrens weniger Platten erforderlich sind, über den damit einhergehenden geringeren Platz- sowie Energiebedarf - Stichwort "Green IT" -, bis hin zur schnelleren Replizierung von Daten über LAN- oder WAN-Verbindungen bei niedrigerer Bandbreite."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.