Proteste in Belarus - Credendo bietet weiterhin Kreditversicherungsdeckungen

Credendo Logo
(PresseBox) ( Wiesbaden, )
Seit dem offiziell bestätigten, aber stark umstrittenen Wahlsieg von Präsident Alexander Lukaschenko, der Belarus seit 1994 regiert, reißen die Proteste in Minsk und anderen Städten nicht ab. Die Sicherheitskräfte reagieren mit Gewalt, das Internet ist zeitweise gestört. Viele Mitarbeiter von Staatsunternehmen sind in den Streik getreten. Tausende Protestierende wurden verhaftet.

Die Wahlen fanden in einem aufgewühlten Umfeld statt - die Wirtschaft stagniert, Lukaschenkos verharmlosender Umgang mit der Coronakrise wurde vielfach kritisiert. Es wird erwartet, dass wir Wirtschaftsleistung um 6 % in diesem Jahr schrumpft.

Zudem sah sich Lukaschenko zum ersten Mal mit einer erntzunehmenden Herausforderin konfrontiert - Svetlana Tikhanovskaya. Die Wähler hatten also eine Alternative.

In den vergangenen Jahren hatte Belarus versucht, die Beziehungen zum Westen zu verbessern, die seit den Wahlen 2010 und den folgenden EU-Sanktionen merklich gestört waren. Die aktuellen Proteste und die Vorgänge rund um die Wahl können diese vorsichtige Annäherung nun empfindlich stören. Neue EU-Sanktionen sind möglich.

Auf der anderen Seite stützt Russland den offiziell wiedergewählten Präsidenten. Das Verhältnis zwischen den beiden Ländern hatte sich in den letzten zwei Jahren verschlechtert aufgrund veränderter Ölbesteuerungen, die den belarusischen Haushalt empfindlich getroffen haben.

In der aktuellen Situation sind klare Vorhersagen des weiteren Geschehens schwierig. Ein zeitnaher Regimewechsel erscheint unwahrscheinlich. Der Spielraum der Machthabenden scheint aber eingeschränkt zu sein angesichts der ökonomischen Probleme und der schwierigen Beziehungen zum Westen und auch zu Russland.

Credendo beobachtet die Entwicklung aufmerksam. Aktuell ist keine Änderung der Länderrisikoeinstufung vorgesehen, so dass Kreditversicherungsdeckungen für Exporteure nach Weißrussland weiterhin möglich sind. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.