Bestimmt kein kalter Kaffee: CreaLog mit überzeugenden VoiceBot-Beispielen aus 25 Jahren

Contact Center Summit 2021

Auf der virtuellen Kongressmesse ‚Contact Center Summit 2021‘ präsentiert VoiceBot-Evangelist Thomas Simoneit überzeugende CreaLog-Kundenbeispiele aus 25 Jahren, die lange noch kein kalter Kaffee sind. Direkt im Anschluss zeigt die Informatikerin und Theoretische Linguistin Anne Schilling in ihrer Technik-Demo unter dem Titel ‚Haute Couture statt Dialoge von der Stange‘ unter anderem, wie CreaLog marktführende Spracherkenner und andere Voice-Technologien benchmarkt.
(PresseBox) ( München, )
Schon seit gut einem Vierteljahrhundert existieren Lösungen für erfolgreiche Sprachautomatisierung bei telefonischen Kundenanfragen. Inzwischen haben bereits Millionen Kund:innen positive Erfahrungen mit CreaLog-VoiceBots gemacht, die individuell an den Bedarf von Verbraucher:innen und Unternehmen angepasst sind. Auf der virtuellen Kongressmesse ‚Contact Center Summit 2021‘ präsentiert VoiceBot-Evangelist Thomas Simoneit am 20. Oktober von 15:30 bis 16:00 Uhr überzeugende CreaLog-Kundenbeispiele aus 25 Jahren, die lange noch kein kalter Kaffee sind. Direkt im Anschluss um 16:00 Uhr zeigt die Informatikerin und Theoretische Linguistin Anne Schilling in ihrer Technik-Demo unter dem Titel ‚Haute Couture statt Dialoge von der Stange‘ unter anderem, wie CreaLog marktführende Spracherkenner und andere Voice-Technologien benchmarkt.

Das komplette Programm des Contact Center Summit 2021:
https://blog.i-cem.de/contact-center-summit-2021/

Zur Anmeldung:
https://blog.i-cem.de/anmeldung-online-konferenz-contact-center-summit-2021/?utm_referrer=https%3A%2F%2Fblog.i-cem.de%2F

Zu den Vorträgen von Anne Schilling und Thomas Simoneit:
https://blog.i-cem.de/bestimmt-kein-kalter-kaffee-ueberzeugende-voicebot-kundenbeispiele-aus-25-jahren/

VoiceBots branchenübergreifend im Einsatz

CreaLog-VoiceBots sind aus der Kundenservice-Landschaft nicht mehr wegzudenken: Sei es im Telefon-Banking mit Überweisungen in Rekordzeit, mit fallabschließenden Self Service-Angeboten bei Deutschlands führendem Bonusprogramm, im innovativen Teleshopping oder bei Kabelnetzbetreibern und Energieversorgern. Aber auch Behörden, der ÖPNV und Telekommunikationsunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, nutzen die mehrfach ausgezeichneten CreaLog-Voicebots, um ihren Kundenservice zu optimieren.

CreaLog-VoiceBots sind aber auch aus anderen Gründen kein kalter Kaffee: Per Sprachtranskription und Sprachanalyse (Speech Analytics) können Unternehmen ihre Kundengespräche aufzeichnen, verschriften und analysieren und damit die Customer Experience weiter verbessern. Alle Details zu den CreaLog-Sprachtechnologien gibt es hier: www.crealog.com/de/plattform-technologie/sprachtechnologien/

Haute Couture statt Dialoge von der Stange: Professional Services für VoiceBots und Speech Analytics

Senior Projektleiterin Anne Schilling erläutert in ihrer Technik-Demo (20.10.2021, 16:00 bis 16:30 Uhr), wie CreaLog in Sprachautomatisierungs- und Speech Analytics-Projekten vorgeht. Sie stellt leistungsfähige Tools für Benchmarking, Analyse und Optimierung der Kundenkommunikation im Contact Center vor und präsentiert Lösungen für den konkreten Einsatzzweck. Zudem zeigt Schilling auf, wie CreaLog marktführende Spracherkenner und andere Voice-Technologien benchmarkt. Last but not least gibt es einen Blick auf ein weiteres wirksames Werkzeuge für den Kundenservice: Mit CreaLog Gesprächs-Transkription und einer KI-basierten Sprachanalyse können Contact Center- und Voice Bot/IVR-Dialoge analysieren, visualisieren und optimieren.

Einen kleinen Einblick in die 25-jährige Erfolgsgeschichte gibt es hier: www.crealog.com/de/meilensteine/, Statements und Fallstudien zum Download auf dieser Seite: www.crealog.com/de/kundenstimmen.

Gesprächstermine mit dem CreaLog-Team rund um den Contact Center Summit 2021 können über diesen Link vereinbart werden:
www.calendly.com/ccsummit_crealog
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.