„Grüne Gutscheine“ wird zur Erfolgsstory

Schon mehr als 10.000 € für den Regenwaldschutz gesammelt

Logo des grünen Rabattportals "Grüne Gutscheine"
(PresseBox) ( Chemnitz, )
Pünktlich zum Osterfest erreichte das im August 2020 gegründete Portal gruene-gutscheine.de dank der regen Nutzung der Rabattcoupons die magische Grenze von 10.000 €. Die durch Provisionseinnahmen gesammelten Unterstützungsbeiträge gehen eins zu eins an Regenwaldschutzprojekte der Naturschutzorganisation OroVerde, womit unter anderem die Aufforstung abgeholzter Gebiete vorangetrieben wird.

Gutscheine grüner Shops sind besonders beliebt

Seit dem Start des Portals zeigt sich, dass Gutscheine nachhaltiger Shops wie zum Beispiel Vantastic Foods, Oliveda oder NatuRise am gefragtesten sind. Durch das in Szene setzen dieser grünen Shops und den zur Verfügung gestellten Informationen und Tipps zum nachhaltigen Konsum, werden dem Nutzer stets Argumente geboten, ihren Einkauf bei einem nachhaltig agierenden Onlineshop zu erledigen.

Ständige Aufgabe, den Regenwald zu schützen

Mit dem ersten großen Meilenstein, den gruene-gutscheine.de innerhalb weniger Monate setzen konnte, endet die Aufgabe des grünen Rabattportals natürlich nicht. Die bisher gesammelten Gelder sollen erst der Anfang sein, um den Regenwald als bedrohten Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen zu erhalten. Viele Projekte, unter anderem zur Baumrettung, aber auch Workshops für die indigene Bevölkerung vor Ort, können mit den Beiträgen finanziert werden. „Wir sind stolz, dass in so kurzer Zeit schon soviel Unterstützung gesammelt werden konnte und sicher, dem Regenwald in Zukunft noch mehr Hilfen zuführen zu können. Wenn immer mehr Menschen von „Grüne Gutscheine“ und dem Gedanken dahinter erfahren, werden wir gemeinsam noch viel Gutes tun können“, zeigt sich Torsten Latussek optimistisch.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.