Wie Einzelhändler Ihre Stärken ausspielen

COSYS Retail Management Lösung für einen starken Einzelhandel

Innovation im Einzelhandel mit COSYS Retail Management (PresseBox) ( Hannover, )
Kunden sind im Online-Geschäft an starke Service-Versprechen gewöhnt und erwarten auch am Point of Sale, im Ladengeschäft eine erhöhte Servicebereitschaft. Immer wichtiger werden die Warenverfügbarkeit, das Wissen über die Produkte und eine gute Kundenberatung.

Endkunden sind mit ihrem Smartphone bestens vernetzt und können Preise in Echtzeit vergleichen, um diesem Trend entgegenzuwirken und sich auf gute Produkte zu konzentrieren ist die Vernetzung der eigenen Mitarbeiter entscheidend. Mithilfe mobiler Geräte z.B. Smartphones oder professionellen Handheld-Geräten ist es möglich dem Kunden eine bessere Auskunft zu Produkten zu liefern, weitere nicht lagernde Artikel vorzuschlagen und eine bessere Kundenzufriedenheit sicherzustellen. Auch im Bereich der Preisgestaltung können mobile Geräte unterstützen, so lassen sich Preisprüfungen und Preisreduzierungen durchführen, dank mobilen akkubetriebenen Druckern lassen sich direkt die Sonderpreise anbringen. Kunden profitieren im Einzelhandel von einer guten Auswahl, Beratung und können ihre Produkte direkt mit nach Hause nehmen.

Auch kann der Bezahlvorgang mithilfe der mobilen Kasse abgebildet werden. Die Artikel werden eingescannt und die Summe berechnet. Auf mobilen Geräten lassen sich außerdem Nachbestellungen generieren, sofern diese nicht automatisiert geschieht oder die Warenaufstockung durchführen, wenn Regale leer sind. Retouren müssen nicht mehr umständlich mit Zettel und Stift erfasst werden, die Belegnummer gilt als Referenz und der Artikel wird mit Vermerk zurückgenommen.

Um eine akribische Bestandsgenauigkeit zu gewährleisten können bei der Wareneingangskontrolle die Ware per SCAN in den Bestand aufgenommen werden. Wird Ware direkt im Geschäft ins Regal gestellt oder verkauft wird dieser Bestand entsprechend umgebucht. Mitarbeiter auf der Fläche wissen bei Auswahl des Artikels, ob der Artikel auf Lager, im Ladenregal oder lieferbar im Verteilzentrum ist. So können Einzelhändler Risiken im Umsatzverlust durch fehlende Warenverfügbarkeit reduzieren.

Einmal im Jahr steht dann auch mindestens die Inventur an, die dank mobiler Datenerfassung per SCAN erfasst werden kann. Während zuvor Bestände mit Zettel und Stift erfasst wurden, um diese später abzutippen sind die Bestandsdaten aus der COSYS Inventur Software direkt digital und können mit den Bestandsdaten im Warenwirtschaftssystem abgeglichen und eingespielt werden. Neben der Vermeidung von Datenbrüchen sind Filialen auch nicht mehr solange geschlossen, so gehen weniger Umsätze verloren und Mitarbeiter können Kunden effektiver beraten.

Effektive Bestandsdaten sind gerade für viele Mittelständler und Aufsteiger ein wichtiges Mittel. Gerade bei der Bewirtschaftung von mehreren Filialen kann COSYS neben einer lokalen Serverinstallation beim Kunden auch die Installation auf COSYS-Servern (Cloud Technologie) bereitstellen.

COSYS Retail Management Software erfüllt die Anforderungen führender Filialisten und Einzelhändler, die ein Komplettsystem für die Fläche suchen. So lassen sich von der Artikelinfo, über Bestellprozesse, Bestandsführung bis hin zur Werbemittelplatzierung Geschäfteprozesse mobil abbilden. Alle erfassten Daten lassen sich mittels COSYS Schnittstellen an das Warenwirtschaftssystem übertragen.

Besuchen Sie uns auf Social Media

- Facebook / Instagram
- Twitter
- YouTube
- XING
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.