Prozessablauf der Materialversorgung digitalisieren

COSYS Ident GmbH bietet App zur Materialversorgung

Prozessablauf der Materialversorgung digitalisieren
(PresseBox) ( Berlin, )
Die COSYS Mobile App besteht ausfolgenden Modulen:
Wir nehmen als Beispiel ein Bauunternehmen, das Baustellen mit Material und Werkzeug beliefert. Auch können Werkstätten oder produktionsnahe Inselfertigungen darauf zurückgreifen.

Artikelauskunft

Im Modul Artikelauskunft können Sie jederzeit durch scannen oder manuelle Eingabe der Artikelnummer alle Information eines Artikels (Artikelname, Artikelpreis, Lagerort oder Bestände) abrufen.

Beispiel: Sie benötigen Schrauben für die nächste Baustelle und stehen gerade an einen bestimmten Lagerplatz und merken, dass die Menge nicht reichen wird. Mit einen einfachen scannen der Artikelnummer erfahren Sie direkt die verschiedenen Lagerplätze, wo sich der Artikel noch befindet und dazu noch die verfügbare Menge.

Vorteile

Sie brauchen kein Stift und Papier mehr, alles ist digital. Sie können jeder Zeit eine Artikelinformation abrufen.

Lagerplätze Auskunft

Nun gibt es auch einen Lagerplatz Auskunft, das Einzige, was Sie hier machen müssen, ist die Eingabe der Namen von einem bestimmten Lagerplatz. Als Nächsten wird Ihnen eine Übersichtsliste mit den jeweiligen Artikeln und der Menge angezeigt.

Bestellung

Im Modul Bestellungen erfassen Sie als erstes den Projektname (z.B. Müller Meyer Schmidt GmbH). Nun suchen Sie nach den Artikeln, die Sie für dieses Projekt brauchen werden und geben Sie dazu die Menge ein. Mit Abschluss der Bestellung wird aus der Bestellung ein Kommissionierauftrag gebildet, der dafür sorgt, dass Sie das Material zeitnah erhalten.

Vorteile
  • Alles ist digital, Sie brauchen kein Stift und Papier mehr
  • Der Bestellungsauftrag für ein bestimmtes Projekt kann direkt kommissioniert werden
  • weniger Fehler
  • Zeitersparnis
Auslagerung

Im Modul Auslagerung können Artikel ausgelagert werden. Durch Scan oder manuelle Eingabe der Artikelnummer und der Eingabe der Menge können Sie Artikel auslagern. Nun müssen Sie die Auslagerung begründen und auswählen, von welchen Lagerplatz Sie den Artikel nehmen.

Beispiel: Ihre Mitarbeiter müssen einen verbrauchten/kaputten Artikel auslagern. Um einen Artikel auszulagern, wird die Artikelnummer gescannt und gibt die Menge eingegeben. Nun muss der Mitarbeiter begründen warum der Artikel ausgelagert werden muss. Zuletzt gibt der Mitarbeiter den Quelllagerplatz ein.

Einlagerung

Im Modul Einlagerung können Artikel eingelagert werden. Durch einen Scann der Artikelnummer und ggf. Seriennummer können Sie direkt diesen Artikel einem Lagerplatz zuordnen.

Beispiel: Ihr Mitarbeiter muss neue Ware einlagern. Um neue Ware einzulagern, scannt er die Artikelnummer ein. Wenn der Mitarbeiter auf das Feld Ziellagerplatz geht, werden ihm dem möglichen Lagerplatze angezeigt. Nun kann der Mitarbeiter sich einen Lagerplatz aussuchen.

Umlagerung zwischen Lagerplätzen

Im Modul Umlagerung werden die Artikel aus einem bestimmten Lagerplatze zu anderem Lagerplatze umgelagert. Als ersten erfassen Sie den Quelllagerplatz. Nachdem Sie die Artikelnummer gescannt haben, wird die Menge erfasst. In der zweiten Ansicht können Sie eine Übersichtliste abrufen. In der Liste ist es möglich, die Menge zu ändern oder ein Artikel zu löschen. Nachdem Sie die Artikel ausgelagert haben, kann der Ziellagerplatz erfasst werden. Durch erneutes Scannen der Artikel werden diese umgelagert. Nicht bearbeitete Artikel werden rot, bereits eingelagerte Artikel werden grün angezeigt.

Kommissionierung

Im Modul Kommissionierung sehen Sie eine Liste mit offenen Aufträgen und können nach einer Auftragsnummer suchen. Nachdem sie einen Auftrag betreten haben, können Sie die in der Liste angezeigter Artikel nach Lagerplatz gefiltert werden. Nachdem einscannen der Artikelnummer erscheint eine Seite zu bearbeiten des entsprechenden Artikels. Wird an dem aktuellen Lagerplatz keine ausreichende Menge, wie im Auftrag gefordert, wird eine Überprüfung anderer Lagerplätze erfolgen, auf denen der Artikel auch verfügbar ist. Nicht bearbeitete Artikel werden Rot, teilbearbeitete Artikel werden Orange und vollständig bearbeitete Artikel werden Grün angezeigt.

Beispiel: Im Modul Kommissionierung können Sie die Bestellungen für die verschiedenen Baustellen abarbeiten. Sie haben die Möglichkeit, mehrere Bestellungen abzuarbeiten, so sparen Sie sich Zeit.

 Wareneingang

Im Modul Wareneingang können Sie nach einer Auftragsnummer suchen. Nachdem Sie einen Auftrag betreten haben, scannen Sie die Artikelnummer an und geben die Menge ein. Ist der Artikel im Auftrag vorhanden, dann wird die Ist-Menge eingegeben. Ist der Artikel nicht im Auftrag vorhanden wird eine Fehlermeldung ausgegeben. Wenn die Ist-Menge von der Soll-Menge abweicht, wird die Fehlermenge automatisch berechnet. Abweichungen müssen begründet werden. Nicht bearbeitete Artikel werden Rot, teilbearbeitete Artikel werden Orange und vollständig abgeschossene Artikel werden Grün angezeigt.

COSYS WebDesk

Die Eigenentwicklung von COSYS Ident GmbH (COSYS WebDesk) ist eine webbasierte Administrations- und Nachverarbeitungssoftware.
  • Administration
In der Administration finden Sie eine Liste mit verschiedenen Benutzern bzw. Mitarbeitern sowie auch Gruppen. Benutzer sind eindeutig einer Gruppe zugeordnet, den Gruppen können Zugriffs-/Nutzungsrechte in einzelnen Modulen zugewiesen / entzogen werden.
  • Stammdaten
In den Stammdaten gibt es vier Unterteilungen: „Stammdaten“, „Artikel und Preise“, „Lager“ und „Konfiguration“.

Im Modul „Stammdaten“ sehen Sie eine Liste mit Ihren Kunden, Lieferanten, Speditionen usw. Dazu können Sie Kommentare hinterlegen, die mobil als Dropdown-Felder ausgewählt werden können.

Bei „Artikel und Preise“ sehen Sie eine Liste mit allen Artikeln, die verfügbar sind. Hier können Sie jeden einzelnen Artikel bearbeiten. Bei der Bearbeitung der Artikel können Sie unteranderem auch die Lagerhaltung bearbeiten, z. B. Meldebestand, Mindestbestand hinterlegen. Außerdem können Sie Artikelgruppen bilden.

Unter „Lager“ sehen Sie jeden Lagerplatz, können diese ansehen und bearbeiten.
  • Bestandsverwaltung
In der Bestandsverwaltung sehen Sie drei verschiedenen Listen: Lagerbestand, Artikelbestand und Artikel-Verlauf. In den Artikelbestand Liste können Sie jederzeit einen Lagerstand zu einem Artikel nachsehen. Außerdem haben Sie eine Übersicht der Seriennummern zu einem Artikel.
  • Kommissionierung
In der Kommissionierung sehen Sie eine Auftragsübersicht mit Status. Dadurch können Sie erkennen, welche Aufträge noch offen, welche Aufträge in Bearbeitung oder welche Aufträge abgeschlossen sind. Außerdem können Sie jederzeit den Auftragsstatus abrufen.
  • Bestellung
In der Bestellung sehen Sie eine Liste mit Ihren Bestellungen.

Bei COSYS WebDesk haben Sie durch Bearbeitungs-, Sortier- und Filtereinstellungen alle Daten unter Kontrolle. Außerdem können Sie alle Daten in diversen Dateiformaten exportieren.

Sie wollen mehr erfahren? Rufen Sie dazu am besten an unter +49 5062 900 0 und lassen sich von unseren Fachkräften beraten. Auch eine E-Mail als Erstanfrage ist möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.