Memor X3 HC für den Einsatz im Gesundheitswesen

DATALOGIC Memor X3 HC mit COSYS Software

Datalogic Memor X3 HC (PresseBox) ( Brandenburg an der Havel, )
Die neue EU Verordnungen der Medizinprodukte, Arzneimittel und In-Vitro Diagnostika stellen die Pharmabranche vor eine neue Herausforderung. Die Nachverfolgbarkeit der Produkte muss gegeben sein und die Produkte müssen an die europäischen Datenbanken (EUDAMED) gemeldet werden.

Datalogic Memor X3 HC
Für das Scannen benötigen die Pharmaunternehmen Handys, Tablets oder MDE Geräte, wie das Memor X3 HC von Datalogic. Der X3 HC wurde extra für das Gesundheitswesen entwickelt. Es hat eine dichteschließende Bauweise, welche verhindert das Staub und Wasser in das Gehäuse eintreten. Auch Stürze übersteht das Gehäuse. Außerdem kann das Memor X3 ohne Probleme mit den gängigen Desinfektionsmitteln des Gesundheitswesens in Berührung kommen.

Der kleine schmale und leichte Handheld ist mit einem hochentwickelten 2D Imager und „Green Spot“ Technologie ausgestattet. Ein 2,4‘‘ Display ermöglicht gute Sicht auf die Daten. Außerdem ist ein lang haltender Akku verbaut.

Der Memor X3 HC kommt mit einem Microsoft Windows CE 6.0 Pro Betriebssystem, 256 MB RAM und 512 MB Flash Speicher. Durch WLAN und Bluetooth kann der X3 in einer guten Infrastruktur jederzeit Daten senden und empfangen.

Memor X3 HC und Softwarelösung bei COSYS
Bei COSYS ist der neue Datalogic Memor X3 HC, sowie das Schwestermodell Memor 10 HC erhältlich. Für Einsätze außerhalb klinischer Bereiche kann auf das Standardmodell Memor X3 zurückgegriffen werden, das sich in vielen Bereichen durchgesetzt hat. Neben dem Gerät an sich, kann auch das passende Zubehör dazu bei COSYS erstanden werden. COSYS bietet außerdem einen Support & Reparaturservice, falls an dem Gerät mal etwas defekt sein sollte.

Damit der Memor optimal genutzt werden kann, bietet COSYS auch die passenden Softwarelösungen für die neuen Verordnungen an. Mit der COSYS Track & Trace Software können die Produkte immer an die EUDAMED-Datenbanken gemeldet werden Die Daten landen auch in der COSYS Zwischendatenbank und können im COSYS WebDesk eingesehen werden. So können die Produkte auch 10 Jahre oder länger rückverfolgt werden.

Auch interessant:
UDI-Code
COSYS Pharmalösung
Medical Device Regulation
In-vitro-Diagnostika
Service & Support
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.