Vor 50 Jahren fing bei Terbrack die Zukunft an

Die Terbrack Kunststoff GmbH + Co. KG ist seit einem haben Jahrhundert ein Vorreiter bei der Entwicklung innovativer Kunststoffe. Seit über sieben Jahren unterstützt Tectura den erfolgreichen Weg des Unternehmens mit der passenden Branchensoftware.

(PresseBox) ( Münster, )
Zukunft hat bei Terbrack von Anfang an Tradition. Als das Unternehmen vor 50 Jahren damit begann, hochmolekulares Niederdruck-Polyethylen einzusetzen, klang dies nicht nur nach einem Material direkt aus einer Science-Fiction-Geschichte. Terbrack aus Vreden war eines der ersten Unternehmen, das dieses vielseitige Material nutzte. Inzwischen wurde das Produktangebot deutlich ausgeweitet und Kunden aus aller Welt setzen auf technische Kunststoffe aus dem Haus Terbrack.
Der Grundstein für den Erfolg ist die Fähigkeit, sich ständig an neue Anforderungen bezüglich des Materials, der Verarbeitungseigenschaften und der Einsatzmöglichkeiten anzupassen. Keine einfache Aufgabe, gerade in einem von Innovationen getriebenen Bereich wie der Kunststoffproduktion. Entscheidend für die erfolgreiche Entwicklung Terbracks ist auch die Auswahl der richtigen Partner. Bei seiner EDV-Installation setzt das Familienunternehmen bereits seit sieben Jahren auf die Zusammenarbeit mit dem Microsoft Dynamics™ -Partner Tectura. Eingesetzt wird Tectura® Prozessfertigung (die Branchenlösung für die Kunststoffindustrie) und Tectura® Time (Personalzeit- und Betriebsdatenerfassung). Die gesamte EDV-Struktur wurde an die unternehmensspezifischen Anforderungen Terbracks angepasst. Mittlerweile nutzen über 25 Mitarbeiter aus allen Unternehmensbereichen die Branchenlösungen von Tectura.
Die Kombination aus innovativen Kunststoffen und passender Branchensoftware wird weiter dafür sorgen, dass die Zukunft bei Terbrack jeden Tag neu erfunden wird.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.