Microsoft-Partner Tectura präsentiert Dynamics AX 2009 in München

Am Hauptsitz von Microsoft Deutschland in München gibt Tectura am 09. Dezember 2009 einen detaillierten Einblick in AX 2009. Neben Vorträgen über die technologischen Grundlagen des ERP-Systems und Tecturas Zusatzlösungen stehen auch konkrete Anwendun

(PresseBox) ( Münster/München, )
Dynamics AX 2009 – Microsofts aktuelles ERP – steht im Zentrum eines Informationstages, den die TECTURA AG am 09. Dezember 2009 in Unterschleißheim / München durchführt. Unter dem Titel „Forum Microsoft Dynamics AX 2009“ lädt der Microsoft-Partner Unternehmensvertreter ein, eine der modernsten Lösungen auf dem Markt zu erleben.

Erleben können die Besucher einiges, denn Microsoft Dynamics® AX hat es in sich: Das ERP-System vereint umfassende Funktionalitäten für Unternehmensplanung und -steuerung, ist vollständig integriert, mehrwährungs- und mehrsprachenfähig und basiert auf innovativer Technologie. Eine runde Lösung für Firmen im gehobenen Mittelstand, die international ausgerichtet sind, sowie für Großunternehmen und Konzernniederlassungen in aller Welt mit bis zu mehreren tausend Anwendern. Mit dem richtigen Partner an der Seite ist Microsoft Dynamics AX 2009 eine optimale Unternehmenslösung, die auch höchsten Ansprüchen gerecht wird.

Dass Tectura so ein Partner ist, werden die Lösungs- und Branchenexperten am 09. Dezember demonstrieren. Anhand von Live-Demos erfahren die Gäste des Forums, wie exakt Dynamics AX auch komplexe Anforderungen aus der Praxis erfüllt. Ein weiterer Schwerpunkt der Präsentationen liegt auf Tecturas AX-Erweiterungen wie beispielsweise die Module für Gebindeverwaltung oder Logistikstatus, die die Microsoft-Lösung nahtlos ergänzen.

Tecturas Arbeit ist eingebunden in ein engmaschiges Partnernetzwerk. Qualifizierte Unternehmen werden im Bedarfsfall zu Projekten hinzugezogen und bringen ihr spezielles Know-how ein. Zwei dieser Partner – die evidanza GmbH und die P&I AG – geben im Rahmen der Veranstaltung in München einen Überblick über den Einsatz von Microsoft Dynamics AX in den Bereichen Controlling bzw. HR.

Einblick in die praktische Arbeit mit AX gewährt Johannes Wagner, Prokurist der J. E. Schum GmbH & Co. KG. Das Handelsunternehmen konnte durch die Umstellung des EDV-Systems auf Microsoft Dynamics AX seine Wettbewerbsfähigkeit deutlich verbessern. Wie das umfangreiche Projekt exakt aufgebaut war, worauf Unternehmen bei der Softwareeinführung achten sollten und wie das neue ERP-System sich gerade bei den logistischen Herausforderungen von Schum bewährt, zeigt Johannes Wagner in seinem Vortrag.

„Das neue Microsoft Dynamics AX-Release setzt auf technischer, funktionaler und optischer Ebene Maßstäbe“, so Thomas Nowack, Vertriebsleiter Microsoft Dynamics AX der TECTURA AG. „Das Ziel unseres Forums ist es, unseren Gästen zu zeigen, dass die zahlreichen Verbesserungen sich unmittelbar positiv auf ihre geschäftliche Entwicklung auswirken.“ „Der Umstieg bzw. Einstieg in die AX 2009-Welt lohnt sich genau jetzt“, ergänzt sein Kollege Jürgen Theßeling, Beratungsleiter für den AX-Bereich. „Es ist das beste AX alle Zeiten. Und Tectura hat die erfahrenen Mitarbeiter und die passenden Werkzeuge, um für jeden Kunden das Beste aus dem System herauszuholen.“

Der Besuch des Forums Microsoft Dynamics AX 2009, das in den Geschäftsräumen von Microsoft in Unterschleißheim stattfindet, ist kostenlos. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung unter www.de.tectura.com/forum-ax.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.