EppsteinFOILS: SAP-Ablösung mit COSMO CONSULT

(PresseBox) ( Berlin, )
Ein Unternehmen, das auf eine über 165-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken kann, ist schon etwas Besonderes. Und wenn ein solches Traditionsunternehmen heute Weltmarktführer in seinem Bereich ist, dann steht außer Frage: Hier sind unternehmerische Solidität und Innovationskraft in außergewöhnlicher Weise miteinander verschmolzen. Einen solchen Fall stellt die Firma EppsteinFOILS dar – und das nicht nur bezogen auf ihr Kerngeschäft, sondern auch bei der gemeinsam mit COSMO CONSULT geplanten SAP-Ablösung durch eine moderne Microsoft Dynamics-Infrastruktur.

Ein Champion aus dem Taunus

Wer sich schon einmal gefragt hat, was genau gemeint ist, wenn man von einem „Hidden Champion“ spricht, der findet in EppsteinFOILS ein besonderes Beispiel: Ein klassischer Mittelständler, der in seinem Marktsegment Weltspitze ist. Mitten im Taunus zwischen Wiesbaden und Frankfurt produziert EppsteinFOILS Präzisions-Metallfolien im tausendstel Millimeterbereich, ohne die im medizinischen Bereich, in Teilen der Elektroindustrie und bei Verpackungen nichts geht. Die ultradünnen Nicht-Eisen (NE)-Metallfolien sind in ihrer speziellen Verwendbarkeit und ihrer Herstellungsqualität weltweit konkurrenzlos.

Die Stärke von EppsteinFOILS kommt nicht von ungefähr: Schon seit seiner Gründung im Jahr 1852 als Bleizieherei-Betrieb in Eppstein hatte es das Unternehmen mit der Herstellung von NE-Metallfolien zu tun. Allerdings gehörte auch immer dazu, dass man in der Lage war, mit der Zeit zu gehen und die eigene Produktpalette an neue Anforderungen anzupassen. War im 20. Jahrhundert noch das berühmte patentierte Weihnachtsbaum-Lametta ein bedeutsamer Verkaufsschlager, so sind es heute vor allem Metallfolien für anspruchsvolle Anwendungen und innovative Technologien, mit denen sich das Unternehmen im Markt seine Alleinstellungsmerkmale erarbeitet hat.

In Zukunft Business Central

Innovation, die auf einer soliden und verlässlichen Basis steht – so könnte man das Erfolgsrezept von EppsteinFOILS zusammenfassen. Und genau das ist auch der Grundgedanke, der das Unternehmen dazu bewog, seine in die Jahre gekommene auf SAP R/3 basierende Installation durch eine moderne, integrierte und zukunftssichere Unternehmenslösung zu ersetzen. In Microsoft Dynamics 365 Business Central fand man die Systemumgebung, die neben dem IT-Standard auch maßgeschneidert auf die individuellen Geschäftsanforderungen  zu passen scheint. Und als technologie- und marktführende Mittelstandslösung war Business Central außerdem genau das, was die Verantwortlichen bei EppsteinFOILS suchten: eine sichere Investition in die eigene geschäftliche Zukunft.

Mit COSMO CONSULT als ausgewähltem Partner für die Implementierung wurde ein weiterer Champion im IT-Bereich gefunden: Der international führende Microsoft-Digitalisierungsexperte liefert dabei nicht nur seine Beratungsexpertise, sondern auch seine bewährten Branchenlösungen, die sich nahtlos in die Microsoft-Umgebung integrieren. „Uns war es wichtig, einen Implementierungspartner zu finden, der nicht nur sein Geschäft, sondern auch unsere Prozesse versteht“, so EppsteinFOILS-Gesellschafter und CEO Dirk Mälzer. „Mit COSMO CONSULT sind wir sicher, den richtigen Partner für die Implementierung gefunden zu haben.“

Das Projekt befindet sich mitten in der Umsetzung, der GO-Live ist für Anfang 2021 geplant. Ein Folgebericht nach Abschluss ist geplant.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.