PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 207057 (COSCOM Computer GmbH)
  • COSCOM Computer GmbH
  • Anzinger Str. 5
  • 85560 Ebersberg
  • http://coscom.de
  • Ansprechpartner
  • André Geßner
  • +49 (8022) 9153188

Standardisierte CAD-Daten

"STEP" - ein optimales Austauschformat, wenn die Voraussetzungen stimmen!

(PresseBox) (Ebersberg, ) ProfiCAM 2008, das CAD/CAM-System aus dem Hause COSCOM, unterstützt den idealen Datenimport von STEP-Dateien. Der ideale Datenimport ist dadurch gewährleistet, dass alle im STEP-Format enthaltenen Informationen in das Programmiersystem eingelesen werden. Entgegen der weitläufigen Meinung in der Branche, können im STEP-Format natürlich auch Bearbeitungsinformationen abgespeichert werden. Die internationale Organisation für Standardisierung liefert dazu eine eigene Norm (ISO 10303). Für verschiedene Anwendungsbereiche stehen sogenannte Applikationsprotokolle (AP203, AP214,...) zur Verfügung. Damit für eine CAM-Bearbeitung alle relevanten Informationen zur Verfügung stehen, ist natürlich eine entsprechende STEP-Export-Schnittstelle im CAD-System erforderlich. Hier ist leider zu erkennen, dass die Qualität und die Informationsvielfalt sehr stark vom CAD-Hersteller abhängig ist. CoCreate hat mit seiner CAD-Lösung, dem Solid Designer, einen sehr hohen Standardisierungsgrad im Bereich des STEP-Datenaustausches erreicht. Gesamte Baugruppen, erweiterte Feature-Informationen und unterschiedliche Farbkennzeichnungen werden in der STEP-Datei abgespeichert.

Mit ProfiCAM 2008 können alle im STEP-Format enthaltenen Bearbeitungs- und Strukturinformationen eingelesen werden. Die Strukturierungen der Baugruppen bleiben erhalten und können so sofort für eine Roh-Fertigteildefinition verwendet werden. Die erweiterten Feature-Informationen dienen zur eindeutigen Identifikation der Bearbeitungstechnologien (Gewindebohrungen, Passungsbohrungen, Oberflächenqualitäten, etc.).

Vorteile und Nutzen der Datendurchgängigkeit Mit dem STEP-Datenaustausch wird ein wesentlicher Schritt zur standardisierten Datendurchgängigkeit realisiert und die CAD/CAM-Programmierung profitiert von der detaillierten Bauteildefinition aus der CAD-Abteilung. Fehler werden verringert, die Kommunikation zwischen den spezialisierten EDV-Systemen wird erleichtert und mehrfach gleiche Arbeiten während des Produktentstehungsprozesses werden verhindert.

COSCOM Computer GmbH

COSCOM ist eines der führenden Software-Systemhäuser, die Lösungen zur Prozessoptimierung in der metallbe- und verarbeitenden Fertigungsindustrie und dem Maschinenbau entwickeln und integrieren. Das Unternehmen entwickelt Softwarelösungen, die entlang der gesamten Prozesskette rund um die CNC-Maschine zum Einsatz kommen. Das Kernprodukt-Portfolio ist modular aufgebaut und besteht aus folgenden Komponenten: CAD/CAM Software, Maschinensimulation, Werkzeugverwaltung und CAM-Datenmanagement. So entsteht ein schnittstellenfreies Software Prozesssystem, mit höchster Ausfallsicherheit vom ersten Tag an. COSCOM bietet alles aus einer Hand – von der Softwareentwicklung über Beratung, Verkauf und Installation bis hin zu Schulung, Service und Support. COSCOM ist seit 1978 am Markt aktiv und ist damit einer der erfahrensten Marktpartner auf dem Gebiet der Fertigungsautomatisierung. Aktuell sind europaweit rund 6.000 COSCOM-Lösungen und etwa 25.000 Anlagen in Betrieb. Das bedeutet für den Kunden Investitionssicherheit, Zukunftssicherheit und Innovationssicherheit.

COSCOM Computer GmbH
Anzinger Straße 5
D-85560 Ebersberg
Telefon: +49 8092 20 98 0
www.coscom.de

LEAD Industrie-Marketing GmbH
Wallbergstraße 3
D-83703 Gmund
Telefon: +49 8022 91 53 188
www.lead-industrie-marketing.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.