Echtzeit ARINC429-Karte serienreif

Cosateq stellt neue PCI-Karte für die Anbindung des ARINC429 Bus vor

ARINC429 Realtime
(PresseBox) ( Wangen, )
Der Wangener Soft- und Hardware-Spezialist Cosateq GmbH & Co. KG stellt mit der CO-PCIA429/x-Karte seine erste eigenentwickelte PCI-Einsteckkarte vor.

Die CO-PCIA429-Buskarten bieten eine schnelle und kostengünstige Anbindung von Standard-PCs an Steuergeräte, Aktoren und Sensoren über den ARINC429 Bus und erfüllen Aufgaben in den Bereichen Simulation, Steuerung und Visualisierung.

Die CO-PCIA429 ist besonders auf die Anforderungen von Echtzeitsystemen optimiert. Dazu gehört ein geringer Kommunikationsaufwand innerhalb des Systems, Pufferspeicher auf der PCI-Karte und für den Modellierer des Systems die volle Kontrolle über alles was auf dem Bus geschieht.

Die Buskarte ist in drei Versionen ab sofort erhältlich.

- CO-PCIA429/4 mit 4 Transmittern und 4 Receivern
- CO-PCIA429/8 mit 8 Transmittern und 8 Receivern
- CO-PCIA429/16 mit 16 Transmittern und 16 Receivern

In allen Varianten sind alle Kanäle vollständig unabhängig voneinander konfigurierbar. Jedem TX-Kanal stehen 24 und jedem RX-Kanal stehen 36 Nachrichtenpuffer zur Verfügung. Jede eingehende Nachricht wird mit einem Zeitstempel mit einer Auflösung von 60µs versehen.

Die CO-PCIA429 wird mit Anbindung an Linux (Kernel 2.6) und das Echtzeitsystem SCALE-RT von Cosateq ausgeliefert. Ab SCALE-RT 5.0 sind alle nötigen Treiber vorinstalliert. Dies vereinfacht die Installation und Nutzung gerade für Anwender, die sich unter Linux nicht heimisch fühlen, jedoch SCALE-RT als Echtzeitplattform nutzen möchten. Die Anbindung an Microsoft Windows und LabView werden folgen.

Im Lieferumfang von SCALE-RT 5.0 sind zudem Erweiterungen für das Simulations-frontend Matlab/Simulink enthalten, welche die Integration der CO-PCIA429 in bestehende und neue Echtzeitanwendungen spielend einfach macht.

Weitere Informationen und Produktdatenblätter unter www.cosateq.com

Über SCALE-RT

Die Linux-basierte Echtzeit-Simulationssoftware SCALE-RT bietet eine flexible Prototyping-Umgebung für Simulationen auf kommerzieller PC-Hardware unter Echtzeitbedingungen. SCALE-RT ist ein skalierbares Open-Source-basiertes Produkt, welches den bewährten, zukunftssicheren Linux-Echtzeit-Kernel mit Xenomai-Erweiterung nutzt und Multicore-Prozessor-Architekturen sowie verschiedenste I/O-Hardware unterstützt. Durch die Integration von Scilab/Scicos® und die Möglichkeit der Anbindung an Matlab® Simulink® (inkl. Stateflow®), SimulationX® oder Dymola steht mit SCALE-RT ein umfangreiches Software-Paket für die professionelle Produktentwicklungen zur Verfügung. SCALE-RT ist äußerst flexibel, wirtschaftlich und skalierbar - es sind die drei Versionen classic, concert und opus erhältlich.

Weitere Infomationen unter www.scale-rt.com

Über ARINC 429

ARINC 429 ist ein in den 1970ern entwickelter und in den 1980ern eingeführter Datenbus-Standard für Verkehrsflugzeuge. Es wird zwischen einem Highspeed- und einem Lowspeed-Bus unterschieden. Bei einem Highspeed-Bus beträgt die maximale Datenübertragungsrate 100 kbit/s, bei Lowspeed 12,5 kbit/s.Prinzipiell ist diese serielle Schnittstelle mit der EIA-422 Schnittstelle vergleichbar. Nur sind statt zwei verschiedener Pegel drei definiert worden (+10 V, 0 V und -10 V).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.