.print-Technologie von ThinPrint in VMware ACE 2 integriert

Berlin, (PresseBox) - ThinPrint, Spezialist für das Drucken in verteilten Netzwerkumgebungen, gab heute bekannt, dass seine .print-Technologie ab sofort in VMware ACE 2 integriert ist und somit eine sichere und treiberlose Druckfunktion ermöglicht.

VMware ACE ist ein bahnbrechendes Produkt, das IT-Managern ermöglicht, eine Standard-PC-Umgebung inklusive Betriebssystem, Daten und Applikationen zu erstellen. Diese Umgebung kann zum Schutz der Inhalte mit IT-Sicherheitsrichtlinien versehen und in eine virtuelle Maschine integriert sowie auf jedem verwalteten oder nicht verwalteten lizenzierten PC-Client eingesetzt werden. Mit VMware ACE können Administratoren virtuelle Maschinen erstellen, die von den PCs, auf denen sie eingesetzt werden, isoliert sind. Dadurch können Endnutzer von einer optimalen Desktop-Umgebung profitieren, während die für die zuständige IT-Organisation erforderliche Kontrolle erhalten bleibt.

Die treiberlose .print-Technologie von ThinPrint ist ein zum Patent angemeldetes marktführendes Druckmanagement-Tool, das den Anwendern von VMware ACE ein einfaches und sicheres Drucken auf den lokalen und Netzwerkdruckern des Host-PCs ermöglicht, ohne dass weitere Installationen erforderlich sind. Die .print-Technologie von ThinPrint ist eine wichtige Brücke zwischen der VMware ACE-Umgebung und dem Host-PC, mit deren Hilfe alle verfügbaren Drucker automatisch erkannt werden und Anwender gleich nach der Bereitstellung von VMware ACE Druckaufträge ausführen können.
„ThinPrint freut sich über die Zusammenarbeit mit VMware, dem weltweit führenden Anbieter von Software-Lösungen für Industriestandard-basierte virtualisierte Desktops und Server“, erklärt Charlotte Künzell, General Manager ThinPrint GmbH. „Wir sind sehr stolz über die Integration der .print-Technologie von ThinPrint in VMware ACE 2, weil mit ihr deutlich wird, welche Bedeutung unsere Druckmanagementlösung im Bereich der Virtualisierung hat.“

Pressefotos können hier heruntergeladen werden: www.thinprint.com/pressphotos
Weitere Informationen über ThinPrint .print finden Sie unter www.thinprint.com/virtualized.

Ansprechpartnerin für die Presse: ThinPrint GmbH, Silke Kluckert, Public Relations Manager,
Tel.: +49.30.39 49 31-66, Fax: +49.30.394931-99, E-Mail: press@thinprint.com, http://www.thinprint.de

ThinPrint - Cortado's Printing Technology

ThinPrint GmbH
ThinPrint ist Spezialist für optimierte Druckdatenübertragung in verteilten Netzwerken. Die von ThinPrint entwickelte .print-Technologie hat sich als technologisch führende Druckmanagementsoftware etabliert und kommt heute in Unternehmen jeder Branche und Größe in allen Regionen der Welt erfolgreich zum Einsatz. Das Anwendungsspektrum der .print-technologie ist dabei breit gefächert und sorgt u.a. in Terminal-Services-Umgebungen, Client-Server-Architekturen, SAP-Umgebungen, Web- und mobilen Anwendungen, beim Host-Printing sowie in virtualiserten Server- oder Desktopumgebungen für hocheffizientes Print-Management.

Ein dichtes Vertriebsnetz mit mehr als 500 qualifizierten Distributoren und Resellern in über 80 Ländern stellt eine optimale Kundenbetreuung vor Ort sicher. 120 ThinPrint-Mitarbeiter sorgen darüber hinaus am Hauptsitz Berlin (Deutschland) sowie in Niederlassungen in Denver/Colorado (USA), Cleveland/Ohio (USA) und Sydney (Australien) für stetes Wachstum.
Strategische und OEM-Partnerschaften mit weltweit führenden Hardware- und Softwareherstellern sorgen dafür, dass die ThinPrint .print-Technologie wie keine andere Druckmanagementlösung in nahezu jeder verteilten Netzwerkumgebung mit Druckern, Printboxen und ThinClients von Herstellern wie Hewlett & Packard, Lexmark, Kycera-Mita, Ricoh, SEH, Wyse, Neoware u.v.m eingesetzt werden kann.

Zu den wichtigsten strategischen Partnern des Unternehmens zählen unter anderen Citrix, Juniper Networks, Microsoft, VMWare.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Software":

Google Cloud bläst zur Attacke

Die Po­si­ti­on des Her­aus­for­de­rers ist für Goog­le ei­ne un­ge­wohn­te Si­tua­ti­on: Im Hy­per­s­ca­ler-Markt spie­len an­de­re die ers­te Gei­ge. Aber die Auf­hol­jagd hat be­gon­nen. 2018 soll die Zahl der Part­ner ver­zehn­facht wer­den. Hala­li!

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.