ThinPrint stellt wegweisende neue Drucktechnologien vor

NextGen V-Layer(TM) bietet hohes Einsparpotenzial und eine deutlich größere Flexibilität, Personal Printing ermöglicht sichere, code-geschützte Ausdrucke

ThinPrints Personal Printing ermöglicht  sicheres und sparsames Drucken
(PresseBox) ( Berlin/Kopenhagen, )
ThinPrint, führender Anbieter von Cloud-Printing-Lösungen, dessen Basistechnologie in nahezu alle VMware-Produkte integriert ist, stellt auf der VMworld in Kopenhagen zwei neue Drucktechnologien vor. Neben einem Ausblick auf die nächste Generation der V-Layer(TM) -Technologie mit einem Bündel an Innovationen präsentiert der Experte für Virtual Printing seine Neuentwicklung Personal Printing.

Die neue SpeedCache™-Technologie wird die Netzwerklast weiter verringern und die Druckgeschwindigkeit nochmals beschleunigen.

Das neue Feature ThinShare senkt die Kosten für Hardware und Bandbreite, denn es komprimiert die Druckdaten einer herkömmlichen Windows-Druckerfreigabe von der Anwendung bis zum Druckserver.

Print-to-Cloud stellt die Druckverbindung in die Cloud her. Aus jeder Applikation kann in die Cloud gedruckt und der Druckauftrag zum gewünschten Zeitpunkt mit beliebigen Geräten, wie Mac, PC, Tablet oder Smartphone abgerufen und bei Bedarf aufs Papier gedruckt werden. So wird es auch möglich, z.B. per iPad oder iPhone direkt aus der VDI-Umgebung zu drucken.

Darüber hinaus wird die neue .print-Version mit NextGen V-Layer™ über den Druckdialog auch das Versenden von Faxen ermöglichen, ohne dass ein eigener Faxserver betrieben wird.

Mit Virtual Copy können per Mausklick Dokumente in mehreren Ausfertigungen an verschiedenen Orten und in verschiedenen Qualitäten ausgedruckt oder bei Bedarf in digitaler Form erzeugt werden.

Zudem unterstützt NextGen V-Layer™ und damit auch die neue .print Engine erweiterte Druckoptionen wie Lochen und Heften.

Zweite Neuerung neben NextGen V-Layer™ ist ThinPrints Personal Printing. Die in einer ersten Version bereits verfügbare Lösung schützt vertrauliche Informationen, da der Ausdruck immer erst dann erfolgt, wenn der Benutzer sich am Drucker authentifiziert. Zur Identifizierung wird ThinPrints Personal Printing alle üblichen Smartcards oder auch Fingerprint-Reader unterstützen. Dank V-Layer™-Technologie muss der Anwender bei der Erzeugung des Druckauftrages noch nicht den Zieldrucker kennen, was eine völlig neue Flexibilität bietet.

Nähere Informationen zu Personal Printing finden sich unter: www.thinprint.de/....

"Ende dieses und Anfang nächsten Jahres zünden wir ein regelrechtes Feuerwerk an Neuerungen, die sowohl für bestehende Kunden einen hohen Mehrwert bieten, als auch völlig neue Anwendungsszenarien ermöglichen", so Charlotte Künzell, COO und CIO der ThinPrint AG.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.