PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 648359 (ThinPrint - Cortado's Printing Technology)
  • ThinPrint - Cortado's Printing Technology
  • Alt-Moabit 91 b
  • 10559 Berlin
  • http://www.thinprint.de
  • Ansprechpartner
  • Silke Kluckert
  • +49 (30) 39493-166

Cortado empfiehlt 10 Maßnahmen zum Senken von Druckkosten im Unternehmen

Die Einführung geeigneter Drucktechnologie senkt Druckkosten und erhöht die Produktivität

(PresseBox) (Berlin, ) Cortado, mit seiner Lösung ThinPrint führender Anbieter von Drucklösungen, gibt zehn Tipps zum Senken von Druckkosten, die auch in Form einer Druckkosten-Infografik zur Verfügung stehen.

Laut einer Studie von IDC aus dem September 2013 werden in EMEA pro Minute zwei Millionen Seiten gedruckt, zwei Drittel davon in Westeuropa.

Cortado, mit seiner Druckmanagementlösung ThinPrint seit 14 Jahren Marktführer für das Drucken in Netzwerkumgebungen, beschreibt zehn Maßnahmen, mit denen Unternehmen ihre Druckkosten senken können.

1. Druckkosten analysieren: Die Verwendung geeigneter Tracking-Tools oder Lösungen mit integrierter Tracking-Funktion verschafft einen Überblick über die Auslastung der Geräte und über entstehende Kosten und Einsparmöglichkeiten.

2. Kostensparende Drucker-Standards einstellen: Die Voreinstellung von Standards für Duplexdruck oder Entwurfsqualität senkt Papier- und Toner-Kosten erheblich und ist für die meisten Arbeitsgebiete und Anlässe ausreichend.

3. Pull Printing einführen: Das benutzerauthentifizierte Starten von Druckjobs am Druckgerät spart die Toner- und Papierkosten für ausgedruckte, aber nie abgeholte Dokumente ein. Weiterer Spareffekt: Pull Printing macht die Anschaffung lokaler Drucker für Abteilungen mit vertraulichen Informationen überflüssig.

4. Teure Drucker-Wartungsverträge einsparen: Mit einer Pull-Printing-Lösung können Nutzer im Falle eines defekten Druckers einfach einen anderen auswählen. Dadurch werden Helpdesk-Anfragen minimiert; teure Wartungsverträge mit kurzen Reaktionszeiten entfallen.

5. Administrationsaufwand für die Verwaltung von Druckertreibern senken: Die Zentralisierung der Druckerteiber auf zentralen Druckservern und die Nutzung von virtuellen Druckertreibern kann den Administrationsaufwand auf ein Minimum reduzieren.

6. Helpdesk-Calls reduzieren durch einheitliche Druckdialoge: Einheitliche Druckdialoge sind optimal, da sie keinen Anruf beim Helpdesk und keinerlei Schulungsaufwand verursachen. Hier helfen Lösungen mit virtuellen Druckertreibern, die den Druckdialog vereinheitlichen.

7. Druckdaten komprimieren: Druckdaten erzeugen eine hohe CPU- und Netzwerklast. Unabdingbar ist hier eine entsprechende kostspielige Bandbreite - oder besser - eine Lösung, die die Druckdaten auf ein Minimum reduziert.

8. Hardwarekosten gering halten: Unternehmen sollten Szenarien bevorzugen, in denen sie nicht zur Anschaffung eines völlig neuen Geräteparks gezwungen und an bestimmte Hardwarehersteller und -modelle gebunden sind.

9. Printserver einführen: Bereits ab 30 Nutzern ist es sinnvoll, einen zentralen Druckserver einzuführen. Die Verwaltung und Aktualisierung der Systeme wird vereinfacht, und Störungen im Druckprozess wirken sich nicht unmittelbar auf die Anwendungen aus.

10. Drucken in die Cloud verlagern: Eine noch wenig verbreitete Möglichkeit, die Kosten rund um den Themenkomplex Drucken zu senken, ist die vollständige Verlagerung der Druckdienste in die Cloud. Das Unternehmen muss sich damit ausschließlich um seine Drucker kümmern. Aufwendungen für Server, Helpdesk Calls und Administration entfielen.

Website Promotion

ThinPrint - Cortado's Printing Technology

Die Cortado AG - ehemals ThinPrint AG - liefert seit 1999 Lösungen für die moderne Arbeitswelt. Enterprise Mobility, Printing, Virtualisierung und BYOD sind die Hauptbetätigungsfelder des Unternehmens. Dabei verbindet Cortado innovative Endgeräte wie Smartphones und Tablets mit den klassischen Anforderungen der Office-Arbeit im Team über räumliche und systemische Grenzen hinweg.

Einfach für den Anwender, innovativ, zuverlässig und mit einem hohen Return on Investment, das sind die grundlegenden Merkmale von Cortado-Produkten. Wie kein anderes Unternehmen nimmt Cortado das Thema Consumerization ernst. Das tägliche Feedback der Anwender seiner kostenlosen Cloud-Dienste aus den Appstores wird genutzt, um die Produkte kontinuierlich weiter zu verbessern.

Auf dieser Grundlage ermöglicht Cortado Unternehmen die bestmögliche Umsetzung einer Enterprise-Mobility- Strategie. International etabliert hat sich die Cortado AG mit ihrer führenden Drucker-Virtualisierungstechnologie ThinPrint, die in über 116 Ländern bei Tausenden von Unternehmen im Einsatz ist. So setzen die größten Kunden von Citrix XenApp und Microsoft Remote Desktop Services auf ThinPrint, und VMware hat über einen langfristigen OEM-Vertrag ThinPrint in seine Lösungen integriert.

Die Vorteile der Druckervirtualisierung werden außerdem zunehmend auch von Cloud Providern wie auch in Netzwerken physischer Desktops geschätzt, sorgen sie doch für erhebliche Kostenersparnis, seltenere Helpdesk Calls und zufriedenere Mitarbeiter.

18.000 Unternehmenskunden von 5 bis zu 150.000 Mitarbeitern ebenso wie Hunderttausende von Einzelnutzern setzen weltweit auf die Lösungen der Cortado AG. Als international operierendes Unternehmen und Gründer der Cloud Printing Alliance beschäftigt Cortado über 220 hochqualifizierte Mitarbeiter in der Zentrale in Berlin sowie in Niederlassungen in den USA, in UK, Australien, Frankreich und Japan. Cortado gehört zu den Siegern des Great Place to Work® Wettbewerbs "Beste Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg 2013".