Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1062068

COPAC Computersysteme Stendal GmbH Lüderitzer Str. 61 39576 Stendal, Deutschland http://www.copac-computer.de
Ansprechpartner:in Herr Dipl.-Ing. Uwe Briese +49 3931 695711

Phantosys-Lösung zum Rollout datenschutzkonformer Homeoffice-Systeme gewinnt den German Innovation Award 2021

Das Management-Multitalent Phantosys überzeugte die Jury mit einer innovativen Rollout-Lösung für Windows- und Linux-Systeme mit hohen Sicherheitsstandards.

(PresseBox) (Stendal, )
Die Firma COPAC Computersysteme Stendal GmbH hat mit der eingereichten Lösung die datenschutzkonforme Nutzung privater Geräte thematisiert.
Die Lösung ist für die Bereiche vorgesehen, die komplette Systemkonfigurationen für die BYOD-Geräte benötigen. Es können mehrere betriebliche Windows- und Linux-Systeme datenschutzkonform auf den privaten x86-kompatiblen Endgeräten eingerichtet werden.

Strikte Trennung zwischen betrieblichem und privatem System

Wenn sich ein privates System auf dem Homeoffice-Endgerät befindet, wird das berufliche System in einem abgeschotteten Festplattenbereich gespeichert.
Somit ist kein Datenaustausch zwischen dem privaten und dem betrieblichen System möglich. Der Bediener kann per Boot-Menü zwischen dem betrieblichen und dem privaten System wechseln.

Systemvoraussetzungen

Die lokalen x86-kompatiblen Endgeräte benötigen neben einem ausreichend freiem Festplattenspeicher initial eine LAN-Verbindung zum Phantosys-Server. Das Endgerät wird zur Registrierung entweder per PXE-Boot oder über einen Phantosys-Bootstick mit dem Phantosys-Server verbunden. Anschließend können die Endgeräte mit den benötigten Systemen betankt werden. Wenn es keine schnelle Verbindung zum Phantosys-Server gibt, kann das System von einen USB-Datenträger auf die lokale Festplatte kopiert werden.

Blockbasierte Arbeitsweise

Phantosys basiert auf virtualisierten Festplatten (VDisks), die zentral auf einem Phantosys-Server gespeichert werden. Initial wird ein lokales System per Upload auf den Phantosys-Server in eine Imagedatei übertragen. Dabei wird das System von einer dateibasierten in eine blockbasierte Struktur transformiert. Diese Transformation stellt ein Novum für das Deployment von Windows- und Linux-Systemen dar. Blockbasierte Systeme sind stabiler und können schneller ausgerollt, inkrementell aktualisiert und problemlos wiederhergestellt werden.

Einfache Software-Installation

Software-Installationen werden bequem an einem Master-Computer ausgeführt. Die installierte Software wird als neuer Knoten in die Baumstruktur der VDisk integriert. So entsteht eine Installationshistorie, die flexibel erweitert oder eingekürzt werden kann.
Die Aktualisierung der Phantosys-Clients kann per LAN, WLAN oder WAN erfolgen.

Verleihbetrieb

Der Verleihbetrieb von mobilen Endgeräten hat durch die Corona-Pandemie einen neuen Stellenwert erhalten. Phantosys ermöglicht die sehr schnelle Betankung der mobilen Endgeräte mit vorbereiteten Systemen.
Der Nutzer kann sein System per Funktionstaste im Boot-Menü auf einen Wiederherstellungspunkt zurücksetzen. Das ist eine sehr dankbare Funktion, wenn ein System mit Schadsoftware befallen wurde.
Wenn das Leihgerät zurückgegeben wird, kann es ohne Aufwand datenschutzkonform in den Ausgangszustand zurückgesetzt werden.

Wichtige Phantosys-Vorteile auf einen Blick:
  • zentrale Software-Installation an einem Master-Client
  • ultraschnelles Rollout für alle x86-kompatiblen Hardwaretypen
  • schnelle inkrementelle Aktualisierung per LAN, WLAN oder WAN*
  • Trennung zwischen privatem und betrieblichem System im Homeoffice
  • einfacher Verleihbetrieb mit individueller Snapshot-Verwaltung
  • einfaches Rücksetzen der Geräte bei Nutzerwechsel
  • automatische oder manuelle Datenwiederherstellung
  • manuelle Datenwiederherstellung durch Nutzer im Problemfall
  • Multiboot-Option für Windows- und Linux-Systeme
  • Boot-Menü mit Corporate Design
* Die Bandbreite entscheidet über die Effizienz der Aktualisierung.

COPAC Computersysteme Stendal GmbH

Die Firma COPAC Computersysteme Stendal GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Stendal, Sachsen-Anhalt.

Das Unternehmen wurde 1990 gegründet und beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit der Entwicklung und dem Vertrieb von Produkten für den Bildungssektor. Die Schwerpunkte sind Client-Virtualisierungs- und Sprachlabor-Lösungen.

Seit 2009 ist die Firma COPAC CS GmbH Entwicklungspartner der Phantosys Ltd., Hersteller des gleichnamigen Client-Management-Systems Phantosys. Ein aktuelles Ziel ist die Gewinnung von strategischen Partnern und Wiederverkäufern in verschiedenen Enterprise-Bereichen.

Phantosys ist eine gereifte Software, die seit über 10 Jahren entwickelt wird. Zu den wichtigsten Merkmalen der Phantosys-Lösung zählen das schnelle System-Rollout für heterogene Hardware, das Multibootsystem und die Offline-Fähigkeit.

Phantosys gewährleistet eine hohe Ausfallsicherheit, durch Redundanz, Passwortschutz, Schnittstellen-Überwachung und durch die schnelle Datenwiederherstellung.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.