#fredwagner: KI-Experte Christopher Blaschke spricht über Risiken und Potentiale der Künstlichen Intelligenz in der Versicherungsbranche

Achte Ausgabe des Videomagazins ist ab sofort online

(PresseBox) ( Köln-Rheinauhafen, )
Wo und wie können Versicherer Künstliche Intelligenz (KI) sinnvoll einsetzen? Schafft sich die Branche ab, wenn sie sie nutzt – oder wenn sie sie nicht nutzt? Und wie funktioniert KI überhaupt?

Dieser Gast weiß Bescheid: Christopher Blaschke, Managing Director und Founder der Kendaxa Group, optimiert die Prozesse seiner Kunden mit KI-basierten Anwendungen und Services. In der achten Ausgabe des Videomagazins #fredwagner erklärt er Gastgeber Prof. Dr. Fred Wagner, Professor für Versicherungsbetriebslehre an der Universität Leipzig, wie er mit Hilfe der Vergangenheit in die Zukunft blickt.

Laut Blaschke lassen sich mit KI vor allem neue Geschäftsfelder erschließen und Effizienzprobleme lösen. In der Versicherungswirtschaft sieht er die größten Chancen in der Administration, in der Betrugserkennung sowie im Neu- und Bestandsgeschäft. Dabei verlässt sich Blaschke nicht auf Gemeinplätze, sondern beschreibt konkrete Anwendungsbeispiele.

Prof. Wagner hakt nach: Wie viel Prozent der aktuellen Arbeitsplätze können eingespart werden? Welche – auch ethischen – Konflikte provoziert der Einsatz von KI? Und wer haftet für ihre Fehler? Christopher Blaschke hat auf alles passende, teils überraschende Antworten.

Freuen Sie sich auf eine spannende Debatte rund um ein aktuelles und stark diskutiertes Thema.

Das gesamte Interview finden Sie hier: https://www.convista.de/de/fredwagner.html

#fredwagner

Jeden Monat neu mit spannenden Themen und hochkarätigen Gästen auf www.insurance-tv.de

Über InsuranceTV

Als Gemeinschaftsprojekt der V.E.R.S. Leipzig GmbH und der FinanzplanerTV GmbH, das seit über sieben Jahren in Form von Videoreportagen aus der Versicherungsbranche berichtet, richtet sich InsuranceTV an Entscheider und Führungskräfte: Hintergrundberichte, Reportagen, Talkrunden und Interviews mit Protagonisten der Branche stehen 24 Stunden und sieben Tage die Woche kostenlos im Internet zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.