Convista Consulting und Fact SL vereinen ihre Kräfte!

(PresseBox) ( Köln, )
Convista Consulting ist dem Ziel, ein international führender Spezialist für Einführung von SAP Lösungen zu werden, wieder einen Schritt näher gekommen. Der Firma ist es gelungen, das Geschäft in Südeuropa mit dem spanischen Beratungsunternehmen Fact S.L. Spanien zu vereinen.

ConVista Consulting ist ein Beratungsunternehmen mit Hauptsitz in Deutschland. Es hat sich mit rund 240 Mitarbeitern auf die Einführung von SAP Branchenlösungen bei Versicherungen und Versorgungsunternehmen spezialisiert. ConVista ist Service Partner,  Independent Software Vendor und Special-Expertise-Partner der SAP AG. Das Unternehmen ist derzeit in Deutschland, der Schweiz, den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Südafrika, Japan, der Slowakei und Österreich vertreten.

Fact S.L. Spanien fokussiert sich auf die Implementierung von SAP Komponenten für Treasury- und Risk-Management sowie auf angrenzende finanznahe Themenstellungen und deren Abbildung mit SAP Funktionalitäten. Mit etwa dreißig Mitarbeitern wird der Markt vornehmlich in Spanien, aber auch in Italien und anderen Ländern bearbeitet. Die Firma ist Marktführer in der Implementierung der SAP Lösung FAM (CFM)/TRM auf der iberischen Halbinsel bei Versicherungsunternehmen. Auch einige der führenden spanischen Industrieunternehmen gehören zu den Kunden der Fact S.L.

Die Unternehmen ConVista Consulting und Fact S.L. Spanien haben damit erreicht, ihre SAP Kompetenz wirkungsvoll zu vereinen. Fact S.L. wird zunächst in ConVista Consulting S.L. umbenannt.  
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.