InnoTrans 2012 - ContiTech: akkreditiertes Prüflabor für mehr Qualität und Sicherheit

Hannover, (PresseBox) - .
- Weltweit einziges Prüflabor für Luftfedersysteme in Schienenfahrzeugen, dessen Unabhängigkeit offiziell bestätigt ist
- höchste Anforderungen an die Produktsicherheit werden erfüllt

Seit Januar 2012 verfügt ContiTech Air Spring Systems über das weltweit einzige Prüflabor für Luftfedersysteme in Schienenfahrzeugen, dessen Unabhängigkeit offiziell mit einer Akkreditierungsurkunde bestätigt wurde. Zwölf für die Bahnindustrie wichtige Prüfverfahren sind nach DIN EN ISO / IEC 17025 akkreditiert. Mit dieser Prüfung unterstreicht ContiTech Railway Engineering (CRE) seinen Qualitätsanspruch. Als einer der weltweit führenden Anbieter von Luftfedersystemen in der Schienenverkehrstechnik steht das Unternehmen seit mehr als 50 Jahren für zuverlässige Produkte, die auch den harten Anforderungen auf der Schiene standhalten.

"Die Erfüllung der DIN ist ein großer Schritt in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden", sagt Friedrich Hoppmann, Segmentleiter ContiTech Railway Engineering. "Erstausrüster und Hersteller fordern häufig Prüfdaten aus einem akkreditierten Labor. Das können wir jetzt liefern." Die Urkunde ist zum Beispiel für das weitere Engagement bei der Ausstattung von Hochgeschwindigkeitszügen relevant.

"Die Akkreditierung unterstreicht, dass die Mitarbeiter des Prüflabors Messergebnisse ermitteln, wie sie auch von externen Prüfeinrichtungen geliefert werden", sagt Hoppmann. Darum werden sämtliche Segmente von ContiTech Air Spring Systems seit der Akkreditierung als externe Kunden angesehen. Mit den Zertifizierungen nach ISO 9001, TS 16949 und IRIS erfüllte das Prüflabor schon seit Jahren höchste Anforderungen.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.