PremiumContact 6 überzeugt im Sommerreifentest von AutoBild allrad mit hoher Ausgewogenheit

Neuer Continental-Sommerreifen erzielt in sechs Einzelkriterien die Bestnoten / Insgesamt 10 Reifenmodelle der Größe 235/50 R 18 für SUV wurden getestet / PremiumContact 6 ist jetzt in 70 Größen im Handel erhältlich

Hannover, (PresseBox) - Beim SUV-Sommerreifentest von AutoBild allrad hat der neue PremiumContact 6 in der Größe 235/50 R 18 seine Ausgewogenheit auf hohem Niveau mit Bestnoten in sechs Einzelkriterien auf trockener und nasser Stecke sowie beim Rollwiderstand und im Schlamm unter Beweis gestellt. Die Experten urteilten: „Sehr gutes Haftvermögen bei Trockenheit und Nässe, toll beim Rollwiderstand, gut im Schlamm." Damit setzt das neue Sommerreifen-Flaggschiff aus Hannover die Tradition der beiden Vorgänger ContiPremiumContact 5 und ContiSportContact 5 nahtlos fort. Eine nur durchschnittliche Benotung der Aquaplaningeigenschaften verwehrte durch die AutoBild-Bewertungsregeln die höchste Gesamtnote „sehr empfehlenswert" um Nuancen. Die Größe 235/50 R 18 eignet sich für viele SUV, Testwagen waren auf trockener und nasser Piste ein VW Tiguan und im Gelände ein Nissan Frontier Pick-up. Der neue PremiumContact 6 ist ab sofort mit 70 Größen von 16 bis 21 Zoll für SUV und Pkw im Handel erhältlich.

Continental rät zur Nutzung von mit dem Schneeflockensymbol gekennzeichneten Premium-Winterreifen im Zeitraum von Oktober bis Ostern und von Premium-Sommerreifen von Ostern bis Oktober. Denn trotz der teilweise schon frühlingshaften Temperaturen sind noch kalte Tage mit Frost zu erwarten, an denen nur echte Winterexperten die Fahrt mit maximalen Sicherheitsreserven gewährleisten. Im Sinne maximaler Verkehrssicherheit empfiehlt Continental allen Autofahrern darüber hinaus eine Mindest-Restprofiltiefe von vier Millimetern für Winterreifen und drei Millimetern für Sommerreifen, da die Sicherheitseigenschaften darunter überproportional abnehmen. Der Reifenwechsel in den kommenden Wochen ist insofern die ideale Gelegenheit, um auch anhand der Restprofiltiefe die Entscheidung über die Anschaffung neuer Reifen zu treffen.

Website Promotion

Continental Reifen Deutschland GmbH

Continental entwickelt intelligente Technologien für die Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Als zuverlässiger Partner bietet der internationale Automobilzulieferer, Reifenhersteller und Industrie-partner nachhaltige, sichere, komfortable, individuelle und erschwingliche Lösungen. Der Konzern erzielte 2016 mit seinen fünf Divisionen Chassis & Safety, Interior, Powertrain, Reifen und ContiTech einen vorläufigen Umsatz von rund 40,5 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell mehr als 220.000 Mitarbeiter in 55 Ländern.

Division Reifen

Die Division Reifen verfügt heute über 24 Produktions- und Entwicklungs-Standorte weltweit. Das breite Produktportfolio sowie kontinuierliche Investitionen in Forschung und Entwicklung leisten einen wichtigen Beitrag zu wirtschaftlicher und ökologisch effizienter Mobilität. Als einer der weltweit führenden Reifen-hersteller hat die Reifen-Division 2015 mit knapp 49.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 10,4 Mrd. Euro erwirtschaftet.

Pkw-Reifen

Continental zählt zu den führenden Pkw-Reifen-Herstellern in Europa und ist in Erstausrüstung und Ersatzgeschäft insgesamt der viertgrößte Pkw-Reifen-Hersteller weltweit. Der Fokus für die Produkt-entwicklung der Premium-Marke Continental liegt auf der Optimierung aller sicherheitsrelevanten Eigenschaften bei gleichzeitig minimiertem Rollwiderstand. www.continental-reifen.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.