Continental punktet beim AutoBild allrad-Reifentest

ContiCrossContact UHP auf erstem Platz, Prädikat "VorBildlich" / Chinesische Billigreifen fallen erneut beim Test durch

ContiCrossContact UHP (PresseBox) ( Hannover, )
Beim Sommerreifen-Test der AutoBild allrad (Heft 4/13) hat der ContiCrossContact UHP den ersten Platz belegt. Die Fachleute lobten die hohe Ausgewogenheit bei den sicherheitsrelevanten Fahreigenschaften. Die Testredakteure verglichen insgesamt neun Reifenmodelle aus europäischer, ameri-kanischer und asiatischer Herstellung, Testfahrzeug war ein Audi Q5, die Testdimension war die Größe 235/65 R17. Der ContiCrossContact UHP eignet sich besonders für viele mittelgroße und größere SUV.

Bei den Vergleichsfahrten setzte sich der SUV-Reifen an die Spitze des Testfeldes und kam mit der Wertung "VorBildlich" zusammen mit einem Wettbewerbsmodell auf den ersten Platz. Bei den Stärken notierte die Redaktion: "Kürzeste Bremswege bei Nässe und Trockenheit, präzise Lenkreaktion, ordentlich im Gelände".

Wieder einmal nahmen die Redakteure außer den bekannten Marken auch Billigreifen mit in den Test auf. Dabei mussten sich die "No-Name-Produkte" deutliche Kritik gefallen lassen - so bestückt "bremsen selbst modernste Offroader besonders auf nasser Fahrbahn wie Oldtimer aus den 1960er Jahren", schreibt die AutoBild allrad. Ihr Fazit: "Der Sicherheitsgewinn ist auf guten Reifen dagegen eklatant und ist den vergleichsweise geringen Mehrpreis unter allen Umständen wert".

Continental hat für SUV eine breite Lieferpalette an Reifen für On- und Off-Road-Einsätze im Programm. Außer dem getesteten ContiCrossContact UHP bietet sich für mittelgroße und größere SUV beispielsweise auch der ContiSportContact 5 in einer speziellen SUV-Version an.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.