Continental gelingt sehr guter Start ins Jahr 2012

Umsatz 8,3 Milliarden Euro / Operatives Ergebnis (EBIT) 766 Millionen Euro / Automobilzulieferer legt Grundlage für sicheres Erreichen der Jahresziele

(PresseBox) ( Hannover, )
Dem Continental-Konzern ist ein sehr guter Start in das Jahr 2012 gelungen: Der Umsatz wuchs im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zweistellig auf 8,3 Milliarden Euro und damit erneut weitaus stärker als die Automobil- und Reifenmärkte. Das berichtete operative Ergebnis (EBIT) liegt mit 766 Millionen Euro deutlich über dem Wert des Vorjahreszeitraums, aber auch über dem des vierten Quartals 2011. Das insbesondere um die akquisitionsbedingten Abschreibungen und Sondereffekte bereinigte EBIT beträgt bei einer Marge von 10,6 Prozent 875 Millionen Euro nach 734 Millionen Euro vor einem Jahr. Der internationale Automobilzulieferer stellte diese Eckdaten am Freitag anlässlich der Hauptversammlung in Hannover vor. Der vollständige Bericht über das erste Quartal 2012 wird am 3. Mai veröffentlicht.

"Der gelungene Start ins neue Jahr stimmt uns zuversichtlich, dass wir unsere gesetzten Ziele für dieses Jahr sicher erreichen werden. Dabei gehen wir davon aus, dass die weltweite Pkw-Produktion bis 6 Tonnen Gesamtgewicht 79 Millionen Fahrzeuge weltweit erreichen kann", sagte der Continental-Vorstandsvorsitzende Dr. Elmar Degenhart. Continental will 2012 um mehr als 5 Prozent auf mehr als 32 Milliarden Euro Umsatz wachsen und das hohe Margenniveau des Jahres 2011 beim bereinigten EBIT auch 2012 bestätigen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.