Continental bereift BMW S 1000 RR ab Werk

ContiSportAttack liefert Grip bis in den Grenzbereich auch bei nasser Straße

(PresseBox) ( Hannover, )
Das sportliche Flaggschiff von BMW Motorrad, die S 1000 RR, wird ab Werk mit dem ContiSportAttack bereift. Die Freigabe erhielten die Continental-Reifenfachleute aus dem hessischen Korbach, da ihr Produkt schnell auf Betriebstemperatur kommt, besten Grip und perfektes Handling bis in den Grenzbereich bietet und auch auf Nässe hohe Fahrsicherheit bietet. Am Vorderrad wird die supersportliche BMW mit der Dimension 120/70 ZR 17 bereift, während das Hinterrad mit der Größe 190/55 ZR 17 ausgestattet wird.

Die Sportreifen von Continental sind an der BMW S 1000 RR in ihrem Element, wenn der 193 PS (142 kW) starke Motor den gut 200 kg leichten Supersportler in 2,9 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigt. Die besonderen Stärken des ContiSportAttack liegen in bester Kurvenstabilität sowie präzisem Bremsen. Da der ContiSportAttack ein sehr ausgewogenes Produkt ist, das sowohl auf der Straße wie auf Rennstrecken hohe Haftung und Sicherheit bietet, ist er für BMW Motorrad die richtige Wahl bei der Bereifung der S 1000 RR.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.