Continental akquiriert Reifen John

(PresseBox) ( Hannover, )
  • Reifenfachhändler mit 32 Niederlassungen in Österreich und Deutschland wird Anfang 2019 übernommen
  • Vergölst bekommt Zuwachs in Bayern
  • Filialen werden unter dem Namen Reifen John weitergeführt
Continental hat einen Vertrag über die Akquisition der Reifen- und Autoservicekette Reifen John mit elf Niederlassungen in Deutschland und 21 Niederlassungen in Österreich geschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die Kartellbehörden, soll die Übernahme in Deutschland im ersten Quartal 2019 erfolgen. Reifen John hat eine starke Präsenz in Bayern und wird künftig das bestehende Vertriebsnetz der deutschen Continental-Handelstochter Vergölst im Süden der Bundesrepublik stärken. Die Standorte von Reifen John in Österreich sollen ebenfalls im ersten Quartal 2019 durch Continental akquiriert werden und das Netzwerk von Profi Reifen und Autoservice – ein österreichisches Tochterunternehmen der Continental – stärken.

Insgesamt beschäftigt das 1926 gegründete Unternehmen Reifen John rund 400 Mitarbeiter. „Die Handelskette hat in Bayern ein hervorragendes Image – und geht mit einer hohen Beratungskompetenz, einer breiten Produktauswahl und qualitativ bestem Service in Süddeutschland den Weg, dem sich auch die Vergölst bundesweit verschrieben hat“, sagt Lars Fahrenbach, Geschäftsführer der Vergölst. „Diesen Weg werden wir nach der Übernahme gemeinsam fortsetzen und die Zukunftsthemen im deutschen Reifenhandel verstärkt angehen.“

Mit der Übernahme setzt die Vergölst ihren Expansionskurs in Süddeutschland fort. Bereits 2015 wurde die Handelskette ESKA akquiriert. Die Filialen von Reifen John sollen zunächst unter gleichen Namen fortgeführt werden. Der Kauf muss noch von den zuständigen österreichischen und deutschen Kartellbehörden freigegeben werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.