Continental-Aufsichtsrat verlängert Vertrag von Vorstandsmitglied Heinz-Gerhard Wente

Heinz-Gerhard Wente
(PresseBox) ( Hannover, )
.
- Erfahrener Manager leitet die Division ContiTech bis zum 30. April 2015
- Stärkung des Industriegeschäfts als wichtiges, strategisches Ziel


Der Aufsichtsrat der Continental AG, Hannover, hat in seiner heutigen Sitzung den Vertrag von Vorstandsmitglied Heinz-Gerhard Wente bis zum 30. April 2015 verlängert. "Wir verfolgen intensiv das strategische Ziel, das Industriegeschäft der Division ContiTech weiter zu stärken. Dabei setzen wir vor allem auf die langjährige Erfahrung eines Top-Managers, der das Unternehmen ebenso wie dessen Wettbewerber und Märkte wie kaum ein anderer kennt", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Prof. Dr. Wolfgang Reitzle anlässlich der Wiederbestellung.

Wente (62) hat nach einer kaufmännischen Lehre bei der Continental AG und dem Studium der Wirtschaftswissenschaften in Hannover und Göttingen seinen gesamten beruflichen Werdegang im Continental-Konzern bestritten. Er war in verschiedenen Managementpositionen des Konzerns tätig, u.a. von Mai 2007 bis Dezember 2011 als Personalvorstand und Arbeitsdirektor. Seit Oktober 2008 ist Wente für die Division ContiTech verantwortlich.

Lebenslauf und Foto von Heinz-Gerhard Wente können hier abgerufen werden:
http://www.continental-corporation.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.