Hammelmann GmbH arbeitet mit Hochdruck an der digitalen Transformation

Ganzheitlicher Überblick über Produktdaten durch PIM und MAM von Contentserv

hammelmann.jpg (PresseBox) ( München, )
Das Unternehmen läutet im Zuge von Industrie 4.0 auch in Sachen Produktdatenmanagement das Digitalisierungszeitalter ein.

Für Hammelmann Kunden zählen vor allen Dingen Zuverlässigkeit, Leistungskraft, Service und innovative Lösungen. Die Eigenschaften, die sich in den Produkten des Herstellers für Hochdruckpumpen und Systeme bereits widerspiegeln, sollen mithilfe des PIM und MAM Systems des Software-Herstellers Contentserv nun auch in die Produktdaten von Hammelmann gebracht werden.

Hammelmann. Qualität & Innovation

Die Hammelmann GmbH, ein Unternehmen der Interpump Gruppe aus Italien, beschäftigt rund 360 Mitarbeiter und hat ihren Stammsitz im nordrhein-westfälischen Oelde. Mit Tochtergesellschaften in Australien, Brasilien, China, Spanien und den USA ist Hammelmann über den Globus verteilt mit über 40 Vertretungen am Markt aktiv. Kunden aus der ganzen Welt vertrauen auf die hochwertigen Dienstleistungen und Produkte „Made in Germany“.

Mit seinen Systemlösungen rund um Hochdrucktechnik für industrielle Anwendungen deckt das Unternehmen nahezu alle Branchen ab. Weltweit sind Hammelmann Hochdruckpumpen und Systeme beispielsweise in der Industriereinigung, der Automobilindustrie oder der Betonsanierung im Einsatz.

Die Fertigung der hochentwickelten Anlagen ist nach modernsten Produktionsprozessen organisiert: Hammelmann setzt zur Sicherstellung der Qualität seiner Produkte auf einen durchgängigen Datenfluss von der Konstruktion über die Maschinenprogrammierung, der Werkzeugauswahl bis hin zu den Bearbeitungsmaschinen.

Wo heute hochtechnologisierte Prozesse zur Produktion eingesetzt werden, managt man die technischen Informationen und Media Assets rund um die Anlagen und Produkte noch weitestgehend manuell. Bilder oder Texte werden aus Mangel an einem Self Service Portal auf Anfrage per E-Mail zwischen den Abteilungen, Lieferanten, Händlern und anderen Geschäftspartnern hin und her geschickt.

PIM und MAM schaffen Basis für konsistente Produktdaten

Um die Arbeitsweise neu zu strukturieren und neben qualitativ hochwertigen Produkten auch für qualitätsgesicherte Daten zu sorgen, hat sich die Hammelmann GmbH für die technologieführende Software aus dem Hause Contentserv entschieden.

Ausschlaggebend dafür war vor allem die Usability. Das Kern-Team rund um das Projekt konnte sich von der intuitiven Oberfläche selbst überzeugen – über Monate hinweg wurden selbstständig schon die ersten Daten eingepflegt, bevor man nun hochmotiviert in das Projekt startet.

Das PIM und MAM System soll bei Hammelmann auch als internes WIKI für Produktinformationen dienen und damit die bisherigen Arbeitsabläufe neu gliedern. Abteilungsübergreifend können sich nach der erfolgreichen Projektumsetzung Mitarbeiter im Such-Portal über aktuelle und neue Produkte informieren, verfügbares Zubehör oder Cross-Selling-Produkte recherchieren und sich die für sie relevanten Daten herunterladen. Ohne Ketten-E-Mails, ohne Zeitverlust und mit stets qualitätsgesicherten Informationen ist damit eine effiziente Produktkommunikation für alle Beteiligten möglich.

Die Hammelmann GmbH wird das Projekt in Eigenregie abwickeln. Consultants von Contentserv unterstützen das Projekt-Team in Form von regelmäßigen Workshops dabei. Bis Jahresende soll die Umsetzung erfolgt sein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.